Ihre gewählte Fortbildung

Das Medizinproduktegesetz

In diesem Workshop werden nach dem Impulsvortrag verschiedene Stationen aufgebaut, anhand derer die Teilnehmer die Vorgehensweise bei den Einweisung oder Einschulung von bestimmten Medizinprodukten der Klasse I – VI durchführen können.

Kursdetails

Zielgruppe Dipl. Pflegepersonal

Ziele Erklären können, was das Medizinproduktegesetz und seine Verordnung beschreibt.
Die gesetzlichen Vorgaben in den Arbeitsbereich praxisorientiert umsetzen können.
Klinisches und apparatives Monitoring verknüpfen können!

Inhalte

MP-Gesetz und Verordnung
Unterschiede zwischen Einschulung und Einweisung
Fehlerprotokolle und CIRS-Meldungen
Beispielprotokolle an den Praxisstationen, wie eingewiesen oder eingeschult werden kann:
Geräte: Blutdruckmessgerät, Sauerstoff, Pulsoxymeter, Monitoring, Defibrillator AED, Spritzenpumpen, Infusomaten, Beatmungsbeutel, Absauggeräte,

Kursdauer 5 Seminareinheiten

Anrechenbare Punkte 5 Fortbildungs-Punkte lt. GuKG/MABG/MTD-Gesetz

Informationen erhalten Sie bei

Tamara Villgrater

Fortbildungskoordinatorin

+43 512 5322-75554 E-Mail senden