Ihre gewählte Fortbildung

Miteinander reden - wie Kommunikation gelingt

Dialogkompetenz in der Praxis Teil I:
Nicht verstanden zu werden, hat die Qualität einer Bruchlandung auf einer Insel, auf der man alleine gestrandet ist und isoliert seine Zeit verbringt. Im Kommunikationsworkshop lernen Sie was es braucht, damit Ihre Botschaften beim Anderen "ankommen" und wie spannend es sein kann, Ihre eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten in schwierigen Gesprächen zu erweitern. Sie lernen zu möglichst vielen Menschen einen "positiven" Draht zu entwickeln und sie "ins Boot zu holen", ohne sich selbst zu verbiegen, in dem Sie authentisch bei sich bleiben und anerkennend und wertschätzend auf den Anderen eingehen und "Rettungsringe" im richtigen Moment zuzuwerfen, wenn gerade alles wieder schief läuft.

Kursdetails

Ziele Ziel des Workshops ist es, auszuprobieren, was Gespräche gelingen lässt - privat als auch beruflich - und was wir jeweils selbst brauchen, damit wir gut zuhören und reagieren können.

Inhalte

- Kommunikationsmodelle
- Die 4 Seiten einer Nachricht
- Kommunikationstypen
- Analyse des persönlichen Kommunikationsverhaltens
- Erfolgreiche Kommunikation "to do´s und not to do´s"
- Aktives Zuhören
- Fragetechnik
- Die Macht der Worte
- Ich-Botschaft versus Du-Botschaft
- Situative Reaktionen
- Empathie
- Körpersprache

Durch kurze Inputs und Gruppenarbeit werden Inhalte und Techniken geübt und "spannende Theorien" für den eigenen Alltag konstruiert.

Kursdauer 18 Seminareinheiten

Anrechenbare Punkte 18 Fortbildungs-Punkte lt. GuKG/MABG/MTD-Gesetz
18 DFP-Punkte

Anmerkungen Dieser Kurs richtet sich an Personen, die neugierig sind, auf das, was es benötigt um "verstanden" zu werden und mit anderen Menschen gute Gespräche zu führen, wenn die Situationen nicht immer ganz einfach sind.

Informationen erhalten Sie bei

Maria Tscheikner-Gratl

Fortbildungskoordinatorin

+43 512 5322-76704 E-Mail senden