Ihre gewählte Fortbildung

Ausbildung zur/zum SeniorengedächtnistrainerIn

Das Curriculum ist anerkannt vom Österreichischen Bundesverband für Lern-, Denk-, Gedächtnistraining und multimodales Aktivierungstraining.
www.gedaechtnistraining-oebv.at
www.oebv-gt.at

Kursdetails

Zielgruppen • Alle Berufsgruppen
• MitarbeiterIn im Sozial- und Gesundheitswesen

Ziele Die AbsolventInnen sollen befähigt werden, das Gedächtnistraining ihrer Teilnehmergruppe gemäß zu gestalten und zu präsentieren.
Übungen zu den verschiedenen Hirnleistungen sollen eigenständig erstellt werden.
Das Wissen über die Funktionsweise und Erhaltung der geistigen Fähigkeiten soll im Sinne von Aufklärung und Prävention weitergegeben werden.

Inhalte

Tag 1: Kennenlernen und Grundlagen
* Einführung und Grundlagen des ÖBV-GT und eines ganzheitlichen Gedächtnistrainings
* Trainingsziele eines ganzheitlichen Gedächtnistrainings
* Namen- und Personengedächtnis

Tag 2: Biologische Grundlagen & Informationsverarbeitung
* Gehirn, Nervenzellen und Botenstoffe
* Gedächtnismodelle und Informationsaufnahme
* Übungsüberblick

Tag 3: Wahrnehmung und Merken
* Wahrnehmung: Theorie und Übungen
* Enkodierung: Theorie und Übungen
* Merktechniken

Tag 4: Das Alter
* Dimensionen des Alters - Optimiertes Altern
* Veränderung kognitiver Fähigkeiten
* Übungen zum Training der Dekodierung: Langzeitgedächtnis und Wortfindung

Tag 5: Demenzen – Neurokognitive Störungen
* Klinische Grundlagen
* Kommunikation mit dementiell veränderten Menschen
* Übungsvarianten für dementiell veränderte Menschen

Tag 6: Die Gruppe
* Grundlagen der Kommunikation und Gruppendidaktik
* Themenbezogenes Arbeiten
* Dialogtraining

Tag 7: Optimierung des Aufmerksamkeitsniveaus
* Stress und Denkblockaden
* Einsatz von Bewegungsübungen und Musik ? Varianten für dementiell veränderte TeilnehmerInnen
* Anregung und Steigerung der Konzentration

Tag 8: Aktivierung im Heim
* Menschen im Heim
* Realitätsorientierung
* Biografiearbeit
* Aufbau einer Aktivierungseinheit

Tag 9: Sinnvolle Aktivierung im Pflegealltag
* Einsatz von GT im Pflegealltag
* Angehörigencoaching
* Spieleeinsatz im Gedächtnistraining/Pflegealltag

Tag 10: Computerunterstütztes Gedächtnistraining
* Einführung in die Arbeit mit der Gedächtnistrainingsplattform Memofit (inkl. Probezugang)
* Übungen für alle Hirnleistungen und Biographiearbeit mit Memofit
* Abwandlungen und individuelle Anpassung ans Teilnehmerniveau

Tag 11: Von der Theorie …..
* Theoretische Wissensüberprüfung
* Vorbereitung der Lehrprobe
* Blick über den Gartenzaun: andere Methoden des Gedächtnistrainings

Tag 12: … zur Praxis
* Durchführung einer Einheit in einer Institution der Seniorenbetreuung
* Reflexion
* Abschluss mit Zertifikatsübergabe

Kursdauer 12 Tage (= 96 Seminareinheiten á 45 Minuten)

Anrechenbare Punkte 96 Fortbildungs-Punkte lt. GuKG/MABG/MTD-Gesetz

Anmerkungen Optional:
Die Lehrgänge können mit einem Zertifikat des Österr. Bundesverbandes für Lern-, Denk- und Gedächtnistraining abgeschlossen werden und sind auch vom Europäischen Dachverband für Gedächtnistraining anerkannt.

Das Zertifikat für den Bereich Seniorengedächtnistraining des ÖBV-GT kann nach bestandener Prüfung freiwillig um € 100,-- inkl. einem Jahr Mitgliedschaft und Haftpflichtversicherung optional erworben werden.

Bildungsgeld update

Förderung zur beruflichen Qualifikation von Arbeitskräften

Geförderte Kurse sind in unserem Fort- und Weiterbildungsprogramm entsprechend gekennzeichnet.

Weitere Informationen

Informationen erhalten Sie bei

Ramona Sakotnig

Fortbildungskoordinatorin

+43 512 5322-75454 E-Mail senden