Ihre gewählte Fortbildung

Diabetes ist kein Honigschlecken

Diabetes Typ 2 zählt zu den häufigsten und teuersten chronischen Erkrankungen mit steigender Tendenz. Ähnlich wie Übergewicht wird der Typ-2-Diabetes damit zur Epidemie. Die Gründe für die Zunahme der Erkrankung sind vor allem in einer zu energiereichen Ernährung bei gleichzeitig geringem Energieverbrauch zu suchen. Daher liegt der Schwerpunkt dieser Fortbildung auf der Ernährung. Die Veranstaltung vermittelt den TeilnehmerInnen neue Erkenntnisse zum Typ-2-Diabetes und zeigt auf, welchen Beitrag die Ernährung zur Vorbeugung leisten kann.

Kursdetails

Zielgruppen • PflegeassistentIn
• PflegefachassistentIn
• Pflegepersonal

Ziele Die TeilnehmerInnnen:
• können Diabetespatienten in ihrem Diabetesmanagment fachgerecht unterstützen
• kennen die neuesten Medikamente
• die neuesten Applikationsformen
• Therapiemöglichkeiten
• kennt sich im Umgang mit Hypoglykämie aus
• kennen die Bedeutung der Ernährung und der einzelnen Nährstoffe bei Diabetes.
- wissen, welche Ziele mit Ernährungstherapie bei Diabetes verfolgt werden.
- wissen, wie mit gesunder Ernährung Diabetes vorgebeugt werden kann..
- sind informiert über spezielle Themengebiete, die im Pflegealltag häufig eine Rolle spielen wie: Diabetes im Alter, Diabetes und Demenz, Diabetes und Nephrologie, Diabetes und künstliche Ernährung.

Inhalte

Diabetes Typ 2
• Begriffsbestimmungen, Pathophysiologie
• Ursachen, Risikofaktoren, Symptome, Diagnose
• Neue Technologien, Therapie und Lebensstil

Ernährung
• Bedeutung und Ziele der Ernährungstherapie
• Bedeutung der einzelnen Nährstoffe
• Prävention durch gesunde Ernährung
• Ernährung bei Diabetes mellitus im Alter

Kursdauer 8 Seminareinheiten

Anrechenbare Punkte 8 Fortbildungs-Punkte lt. GuKG/MABG/MTD-Gesetz

Informationen erhalten Sie bei

Ramona Sakotnig

Fortbildungskoordinatorin

+43 512 5322-75454 E-Mail senden