Ihre gewählte Fortbildung

Notfallkompetenzen bei kritisch kranken PatientInnen

Das Pflegepersonal hat nach dem GuKG § 14a und § 15 einiges an Notfallkompetenzen. In diesem Seminar und Workshop werden diese mit Hilfe von Stationsbetrieb und Simulationstraining geübt und im Kontext eines Szenarios trainiert. Es werden keine CPR-Inhalte vermittelt.

Kursdetails

Zielgruppen • Dipl. Pflegepersonal
• PflegeassistentIn
• PflegefachassistentIn

Ziele Professionelle Erstversorgung von Patienten, Bewohner und Mitarbeitern sowie Übergabe an den Notarzt von kritisch kranken Personen. Weiters eine durchgängige Dokumentation, welche Maßnahmen bis zum Eintreffen des Notarztes oder des Herzalarmteams durchgeführt worden sind. Positive Fehlerkultur durch Nachbesprechung der nicht durchgeführten oder fehlerhaften Maßnahmen.

Inhalte

Bergetechniken, Notfallcheck, Kollaps, stabile Seitenlage, ABCDE-Schema, Schockbekämpfung, Absaugung, Medikamentengabe nach SOP (AVO), Laryngoskop und Magillzange, Pulsoxymetrie, Sauerstoffgabe, assistierte und kontrollierte Beatmung, Inhalation

Kursdauer 8 Seminareinheiten

Anrechenbare Punkte 8 Fortbildungs-Punkte lt. GuKG/MABG/MTD-Gesetz

Anmerkungen Der Kurs findet im ITZ (Nebengebäude AZW) Innrain 100, statt.

Informationen erhalten Sie bei

Tamara Villgrater

Fortbildungskoordinatorin

+43 512 5322-75554 E-Mail senden