Ihre gewählte Fortbildung

Wundmanagement - die vielen Facetten des Ulcus cruris

…dessen Genese, Diagnostik und Therapie

Die chronische, nicht heilend wollende Wunde kann Betroffene in ihrer Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Angesichts der ätiologischen Vielfalt der Erkrankung kommt der Diagnostik relevanter Differenzialdiagnosen eine entscheidende Rolle zu.

Welche therapeutisch pflegerischen Methoden und Materialien können zur Anwendung kommen?

Kursdetails

Zielgruppen • Dipl. Pflegepersonal
• Pflegeassistent:in
• Pflegefachassistent:in

Ziele Teilnehmer:innen erlangen Kenntnis über
• Diagnose und mögliche Ursachen
• Therapieoptionen
• Kompressionstherapie

Inhalte

• Pathophysiologie der verschiedenen Krankheitsbilder
• Klassifikation von vaskulären Ulcera
• Symptome – Diagnostik – Therapie
• Kompressionstherapie in Theorie und Praxis

Kursdauer 8 Seminareinheiten (à 45 min.)

Anmerkungen Marianne Hintner, diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, Intensivpflegerin, zertifizierte Wundexpertin, Vorstandsmitglied im Verein Wundmanagement Tirol

Informationen erhalten Sie bei

Roswitha Mailänder, MSc

Fortbildungskoordinatorin

+43 512 5322-75221 E-Mail senden