Atempädagogikkurs

Ziele: - Einführung in Atempädagogik auf Grundlage der Middendorf-Methode
- Kennenlernen und Ausführen einfacher und wirksamer atempädagogischer
Übungen zur aktiven Gesundheitspflege, Entspannung und Regeneration; Förderung von Beweglichkeit, Durchlässigkeit und Wohlspannung (Eutonus), Förderung von körperlichem und seelischem Gleichgewicht; Unterstützung der Selbstregulationsprozesse.

- Bewusstes Erleben der Wirkungen der Übungen auf verschiedenen
- Erfahren und Ausführen atempädagogischer Prinzipien Sammlung, Achtsamkeit, Bewegung, Beführung und Stimme
Inhalte: Obwohl Atmen meistens autonom geschieht und unbewusst bleibt, beeinflusst es wesentlich das persönliche Befinden. Mit Hilfe eines freien und flexiblen Atems lassen sich die vielfältigen Anforderungen des Lebens leichter bewältigen, sei es im beruflichen oder privaten Alltag, bei Freizeitaktivitäten oder beim Sport. Schnell geht Wohlbefinden verloren, wenn der Atem nicht fließt, wie es die jeweilige Situation erfordert.
Der Atem kann aber auch bewusst erlebt und zur Stärkung von Gesundheit und Persönlichkeit genutzt werden. Atempädagogische Übungen ermöglichen Menschen, ihren Atem und darüber sich selbst ganzheitlich zu erleben. Sie fördern einen frei fließenden Atem und stimulieren damit ganzheitliche Selbstregulationsprozesse. Diese helfen, sich optimal regenerieren zu können, physische sowie psychische Belastungen auszugleichen und gesund zu bleiben. Zudem verdeutlichen und stärken sie die individuellen Talente und Potenziale.
In Atempädagogik auf Grundlage der Middendorf-Methode wird der Atem nicht willentlich beeinflusst oder gesteuert, sondern über Achtsamkeit, Berührung, Bewegung, Stimme und manchmal durch den Atem selbst beeinflusst. Die Übungen sind wegen ihrer Einfachheit für Erwachsene bis ins hohe Alter geeignet und eine große Hilfe im Alltag.
Kurs-Dauer: 12 Seminareinheiten
Anrechenbare Punkte: 12 Fortbildungs-Punkte lt. GuKG/MABG/MTD-Gesetz
0 DFP-Punkte
Auskünfte/Informationen: Nina Martini
Fortbildungskoordinatorin
Ausbildungszentrum West (AZW) der Tirol Kliniken GmbH
azw:academy/FB Dienstleistungen
Personalentwicklung Servicecenter
Innrain 98, 6020 Innsbruck

T +43 512 5322 75214
nina.martini@azw.ac.at
www.azw.ac.at
Termin: Uhrzeit: Trainer: Anmeldeschl.: Storno bis: Gebühr: Frei:  
17.01 - 18.01.2022 09:00 - 12:15 Edelsbrunner-Pretterhofer Margarete 17.12.2021 17.12.2021 244.20* 17
Kurstag Uhrzeit Kursort
17.01.2022 09:00 - 16:30 Uhr HS208
18.01.2022 09:00 - 12:15 Uhr HS208

 

© 2008-2021 Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe der Tirol Kliniken GmbH