Erweiterte Suche

KalenderKalender

Kurse:

  • Wundmanagement - Wundschmerz und palliative Wundversorgung

    Kurzbeschreibung: Mehr Lebensqualität für PatientInnen …
    Die Versorgung von Tumorwunden stellt eine besonders schwierige Herausforderung dar. Neben Einfühlungsvermögen und Kreativität ist dafür eine umfassende Fachkompetenz erforderlich.
    Wunden werden auch immer zu einem gewissen Grad schmerzhaft sein. Mittels gezielter Maßnahmen kann der Wundschmerz reduziert werden…
    Zielgruppen: Dipl. Pflegepersonal
    Pflegeassistent/-innen
    Pflegefachassistent/-in
    Nächster Termin: 15.04.2021 09:00
  • Basisseminar Stillen und Stillberatung

    Kurzbeschreibung: Stillen bringt wichtige gesundheitliche Vorteile für Mutter und Kind, fördert die Mutter-Kind Bindung sowie die körperliche und psychische Entwicklung des Kindes.

    Der Verlauf der Stillbeziehung in den ersten Wochen und Monaten ist in hohem Maß davon abhängig, welche Informationen der Mutter gegeben werden und welche Beratungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Im Basisseminar werden Kenntnisse vermittelt, um einfühlsame und qualifizierte Stillberatung durchführen zu können.
    Zielgruppen: Dipl. Pflegepersonal
    Ärztin / Arzt
    Hebamme
    ...
    Nächster Termin: 23.03.2021 09:00
  • Ein echt nerviges Seminar

    Kurzbeschreibung: Wie sie in nervigen Situationen ganz gelassen bleiben können
    Jeder von uns kennt es und erlebt es immer wieder. Es gibt Tage und Momente, an denen uns so einiges richtig auf die Nerven geht: Die Kinder sind schon am Morgen viel zu laut; im Öffi hab ich heute schon wieder keinen Sitzplatz ergattern können und wegen der blöden roten Ampel stecken wir schon wieder im Stau. Und dann geht mir am Arbeitsplatz ausgerechnet heute auch noch jemand aus dem Team oder ein Patient so richtig auf die Nerven. An solchen Tagen wünscht sich wohl jeder, er wäre im Bett geblieben.
    Was können wir in solchen Situationen tun?
    In diesem Seminar sehen wir uns an, wie wir nervige Situationen erkennen und welche Möglichkeiten es gibt, diese bestmöglich zu kompensieren. Außerdem gibt es Einblicke in die Körperwelt - welche physiologischen und pathophysiologischen Reaktionen sich dabei im Körper abspielen.
    Nächster Termin: 18.11.2020 09:00
  • HappyDarm - Stressreduktion für den Steuermann unseres Wohlbefindens

    Kurzbeschreibung: Unser Wohlbefinden hängt stärker von den Ernährungsgewohnheiten ab, als die meisten Menschen glauben. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, wie sehr sich Stress auf unsere Ernährung und Verdauung auswirkt, welch bedeutenden Einfluss die Atmung auf die Verdauung hat und warum die Immunabwehr bei unausgewogener Ernährung schwächelt.
    Nach diesem Tag voll wunderbarer Einblicke in die dunkle Welt Ihres Verdauungstraktes gelingt es Ihnen Hand in Hand mit Ihrem Steuermann für mehr Wohlbefinden zu sorgen.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 11.01.2021 09:00
  • Miteinander reden - wie Kommunikation gelingt: FOLLOW UP

    Kurzbeschreibung: Dialogkompetenz in der Praxis Teil II:
    "Miteinander Reden - wie Kommunikation gelingt: Ein Follow Up mit Hinter- und Vordergründigem zum Thema „Kommunikation und Konflikt“ (Teil II)"

    Im ersten Teil wurden die Grundlagen der Kommunikation vermittelt und jetzt geht es darum, das Methoden- und Theoriewissen noch zu verbreitern und mit neuen Ansätzen zu erweitern. Im Zentrum steht: Was braucht es, dass meine Botschaften „ankommen“ und wie kann ich konfliktreiche Situationen „entschärfen“ und dabei authentisch und bei mir bleiben.
    Voraussetzungen: Miteinander reden - wie Kommunikation gelingt
    Nächster Termin: 09.12.2020 09:00
  • Das Burnout-Schutzprogramm für Arbeit und Leben

    Kurzbeschreibung: ... Ihr persönliches Antivirenprogramm gegen Burnout!

    Seit Jahren ist das Thema Burnout in den Medien immer wiederkehrend präsent. Wir hören auch immer wieder von Menschen, die von einem Burnout betroffen sein sollen. Zum Teil sogar aus unserem nicht allzu weit entfernten Umfeld. Da stellt sich doch die Frage: Wie hoch ist das Risiko in ein Burnout zu rutschen wirklich? Und: Wie sehr bin ich persönlich gefährdet?
    An diesem Tag werden wir uns damit beschäftigen was Burnout ist und welche Ursachen sowie Verhaltensweisen die Menschen in ein Burnout rutschen lassen. Wir werden uns aber auch mit den möglichen Erkennungszeichen eines Burnouts – und am Wichtigsten – mit den einfachen, aber sehr wirkungsvollen Firewalls gegen das innere Ausbrennen beschäftigen. Damit Ihnen so etwas wie ein Burnout erspart bleibt.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 12.11.2020 09:00
  • Personalführung und Leadership

    Kurzbeschreibung: Es werden Techniken, Methoden und Instrumente der Führung interdisziplinär mit Führungskräften aus verschiedenen Fachbereichen bearbeitet.
    Nächster Termin: 23.11.2020 09:00
  • Kinesiologie - Touch for Health, Modul 1

    Kurzbeschreibung: Touch for Health ist eine kinesiologische Methode, die sich aus der Chiropraktik, der
    Traditionellen Chinesischen Medizin und der Ernährungslehre entwickelte.
    Mittels Muskeltests werden Stressoren und Blockaden im Energiesystem differenziert aufgedeckt und je nach Ebene (körperlich, emotional oder mental) durch unterschiedliche Techniken wieder balanciert.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 02.12.2020 08:30
  • Stillen noch besser verstehen - Seminarreihe KOMPAKT mit eLearning für ÄrztInnen und Master im Gesundheitswesen

    Kurzbeschreibung: Dieses Kompaktseminar für ÄrztInnen und Master im Gesundheitswesen
    bietet eine intensive Vorbereitung auf das Examen der IBLCE (INTERNATIONAL BOARD OF LACTATION CONSULTANT EXAMINERS) mittels Kombination von Präsenzphasen und eLearning.
    Sie findet in Kooperation mit dem Europäischen Institut für Stillen und Laktation statt.
    Zielgruppen: Ärztin / Arzt
    Master im Gesundheitswesen
    Nächster Termin: 06.11.2020 12:00
  • Stressreduziert arbeiten macht mehr Spaß - Eine Anleitung zu einem gesunden und positiv wirkenden Stresslevel im Alltag

    Kurzbeschreibung: Fühlten Sie sich in den letzten Tagen einmal gestresst? Dann sind Sie nicht allein. Denn, Stress hat jeder von uns schon kennen gelernt. Die meisten Menschen werden von ihm sogar viel öfter begleitet, als ihnen lieb ist.
    Die negativste Seite am Stress ist, dass die meisten Menschen nur einen kleinen Teil ihres Stresses bewusst als solchen erkennen. Wenn wir nicht wissen woher er wirklich kommt und wie er tatsächlich in uns wirkt, sind wir ihm auch recht schutzlos ausgeliefert.
    Erfahren Sie von den vielen versteckten Stressoren und den körperlichen und geistigen Veränderungen, die Stress mit sich bringt. Genauso wichtig ist aber auch die positiven Seiten zu kennen und für sich nutzbar zu machen. Denn, Stress ist in Wahrheit besser als sein Ruf… so lange wir davon nicht zu viel haben.
    Nächster Termin: 04.11.2020 09:00
  • Wundmanagement - nur eine saubere Wunde kann heilen

    Kurzbeschreibung: Wundinfektionen zählen zu den häufigsten Wundheilungsstörungen bei akuten und chronischen Wunden
    Wie können wir diese frühzeitig erkennen und adäquat versorgen?
    Zielgruppen: Dipl. Pflegepersonal
    Pflegeassistent/-innen
    Pflegefachassistent/-in
    Nächster Termin: 30.09.2021 09:00
  • Manuelle Lymphdrainage / Komplexe physikalische Entstauungstherapie - Therapiekurs

    Kurzbeschreibung: Die Behandlungsmethode der "Manuellen Lymphdrainage" wurde vom Dänen Dr. Emil Vodder entwickelt und mit wissenschaftlichen Erkenntnissen von Dr. Földi und Dr. Asdonk weiter entwickelt.
    Aufbauend auf den Basiskurs wird die Ödembehandlung theoriegeleitet in praktischen Übungen trainiert.
    Zielgruppen: Ärztin / Arzt
    Physiotherapeut/-in
    Med. Bademeister/-in
    ...
    Nächster Termin: 08.03.2021 12:00
  • Dem Sterben begegnen

    Kurzbeschreibung: Was geschieht beim Sterben? Wie kann ich den Sterbeprozess unterstützend begleiten? Was tut mir gut?
    Zielgruppen: AltenfachbetreuerInnen
    Dipl. Pflegepersonal
    Pflegeassistent/-innen
    ...
    Nächster Termin: 24.02.2021 09:00
  • Geburtshilfliches Simulationstraining

    Kurzbeschreibung: Notfälle in der Geburtshilfe sind selten, aber gerade deshalb müssen sie besonders sorgfältig geübt werden. Im Notfall müssen dann nicht nur aktuelle Standards beherrscht werden. Auch die handwerkliche Umsetzung von Handgriffen und die korrekte Anwendung von Instrumenten sind wichtig.

    Der wesentliche Punkt aber ist die reibungslose Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team im Kreißsaal und an den Versorgungsschnittstellen. Dazu gehört eine unmissverständliche und wertschätzende Kommunikation, sowie die Aufarbeitung und kritische Analyse von Notfallsituationen in strukturierten, konstruktiven Fallbesprechungen.

    Anhand von fallbasierten Szenarios werden im Simulationstraining alle Aspekte von „Best Practice“ im Team geübt und reflektiert. Kritische Ereignisse in Geburtsverläufen werden gemeinsam analysiert und optimale Handlungsabläufen erarbeitet.
    Zielgruppen: Hebamme
    Facharzt/Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
    Nächster Termin: 11.06.2021 09:00
  • Gipstechnik - Versorgung der kindlichen Frakturen

    Kurzbeschreibung: Die Behandlung der kindlichen Frakturen stellen an Arzt/Ärztin und an Gipsassistentin/Gipsassistent eine besondere Herausforderung dar. Schwerpunkt dieses Workshops ist die Versorgung kindlicher Frakturen der oberen und unteren Extremität.
    Zielgruppen: Ärztin / Arzt
    MAB
    Nächster Termin: 05.11.2020 08:30
  • Miteinander reden - wie Kommunikation gelingt

    Kurzbeschreibung: Dialogkompetenz in der Praxis Teil I:
    Nicht verstanden zu werden, hat die Qualität einer Bruchlandung auf einer Insel, auf der man alleine gestrandet ist und isoliert seine Zeit verbringt. Im Kommunikationsworkshop lernen Sie was es braucht, damit Ihre Botschaften beim Anderen "ankommen" und wie spannend es sein kann, Ihre eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten in schwierigen Gesprächen zu erweitern. Sie lernen zu möglichst vielen Menschen einen "positiven" Draht zu entwickeln und sie "ins Boot zu holen", ohne sich selbst zu verbiegen, in dem Sie authentisch bei sich bleiben und anerkennend und wertschätzend auf den Anderen eingehen und "Rettungsringe" im richtigen Moment zuzuwerfen, wenn gerade alles wieder schief läuft.
    Nächster Termin: 08.03.2021 09:00
  • Interkulturelle Kompetenz - Wahrnehmung und Reflexion

    Kurzbeschreibung: "Warum macht sie/er das? Ich versteh es einfach nicht …"
    Dass wir PatientInnen manchmal nicht verstehen, liegt nicht an unserem Hörvermögen. Vielmehr ist es das Verhalten, das wir nicht nachvollziehen können, weil es uns fremd ist. Der Umgang mit Menschen aus anderen Ländern, mit uns fremden Kulturen und Religionen erfordert sehr viel Einfühlungsvermögen und Achtsamkeit - nämlich die bewusste Wahrnehmung der individuellen Unterschiede!
    Zielgruppen: Mitarbeiter/-in im Sozial- und Gesundheitswesen
    Nächster Termin: 25.11.2020 09:00
  • Genießen 7.1 - Die schönste Art der Stressreduktion, die gute Laune macht

    Kurzbeschreibung: Wer es schafft, die vielen guten Momente im alltäglichen Leben wirklich zu genießen, fördert damit seine Gesundheit. Zum einen, weil wir im Moment des Genießens ganz weit weg vom unangenehmen Stress sind, zum anderen, weil wir beim Genießen Gefühle des Glücks empfinden. Dies hebt unsere Stimmung über den genussvollen Moment hinaus, weil wir das Gefühl bekommen, mehr vom Leben zu haben.
    Lassen Sie sich in die wunderbare Welt des Genusses entführen. Entdecken Sie die Intensität von wahrem Genuss und die vielfältigen Genuss-Möglichkeiten, die sich auch in Ihrem Alltag bieten.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 19.04.2021 09:00
  • Durchführung von Mikro- und Einmalklistieren - Fortbildung für PflegeassistentInnen

    Kurzbeschreibung: Durch das neue GuKG erhalten Pflegeassistenten (ehemals Pflegehilfe) NEUE Tätigkeitsbereiche, einer dieser Tätigkeitsbereiche ist die Durchführung von Mikro- und Einmalklistieren.

    Weitere Tätigkeitsbereiche sind:
    • Absaugung und Tracheostoma
    • Blutentnahme aus der Vene, ausgenommen bei Kindern
    • Verabreichung von lokal, transdermal sowie über Gastrointestinal- und/oder Respirationstrakt zu verabreichenden Arzneimitteln.

    Diese Inhalte werden in eigenen Fortbildungen angeboten, die die neuen Tätigkeitsbereiche der Pflegeassistenz abdecken.
    Zielgruppen: Pflegeassistent/-innen
    Nächster Termin: 03.12.2020 16:30
  • Positiv Führen - Mehr Energie durch Stärkenorientierung

    Kurzbeschreibung: Führung ist die zentrale Aufgabe in jeder Organisation. Sie trifft Entscheidungen und gestaltet die Kommunikation - und beeinflusst damit das Klima, in dem miteinander gearbeitet wird. Wie sich dieses auf positive Weise gestalten lässt, sodass Motivation und Energie entstehen, statt den Menschen immer mehr abhanden zu kommen, ist die Frage, auf die es aus unterschiedlichen Forschungsrichtungen spannende Antworten gibt.
    Zielgruppen: Führungskraft
    Nächster Termin: 18.11.2020 09:00
  • Fachkundelehrgang II Sterilgutversorgung

    Kurzbeschreibung: Vermittlung von Fachkenntnissen für die qualitätsgesicherte Aufbereitung von MP und erweiterte Aufgabenstellung.
    Zielgruppen: Mitarbeiter/-in in AEMP
    Nächster Termin: 27.11.2020 09:00
  • Psychohygiene und Burnoutprophylaxe (Resilienztraining)

    Kurzbeschreibung: Die Resilienz von MitarbeiterInnen ist nicht nur in Pflegeberufen, sondern auch in vielen anderen
    Berufssparten ein großes Thema, um die Balance bei der Arbeit im Umgang mit belastenden Situationen zu
    halten. Immer mehr Menschen arbeiten so viel und so intensiv, dass ihre Akkus nach einiger Zeit völlig leer
    sind. Vom lebensbedrohlichen Burnout sind inzwischen Beschäftigte in allen Berufsschichten betroffen.
    Besonders gefährdet sind Frauen, die die Doppelbelastung von Beruf und Familie meistern
    müssen. In diesem Workshop lernst Du die unterschiedlichen
    Resilienzfaktoren bzw. Resilienztrainingsprogramme kennen, um den achtsamen Umgang mit Dir selbst
    und Deinen Mitmenschen zu fördern.
    Anhand verschiedener Entspannungsmaßnahmen bekommst Du auch ein Werkzeug zur Erhaltung und
    Verbesserung Deines Wohlbefindens bzw. Deiner ganzheitlichen Gesundheit. Zusätzlich geben wir Dir
    einen Einblick in Deine Persönlichkeit, um eine gelungene und erfolgreiche Kommunikation zu führen. In
    der heutigen Zeit zählt Entschleunigung zu einem immer größer werdenden Faktor für unsere
    Gesundheit.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 08.04.2021 09:00
  • Update Beugesehnen: Verletzungen/Erkrankungen/Schäden der Beugesehnen und ihre Nachbehandlung

    Kurzbeschreibung: Die TeilnehmerInnen lernen die Biomechanik und die Anatomie sowie die Pathomechanik der Beugesehnen kennen. Auch die operativen Techniken im Bereich der Beugesehnen werden besprochen sowie die "Wide Awake Technik". Außerdem sind die theoretischen Grundlagen sowie die möglichen Nachbehandlungen auch wichtige Themen der Veranstaltung.
    Zielgruppen: Ergotherapeut/-in
    Physiotherapeut/-in
    Nächster Termin: 23.10.2020 09:00
  • Wundmanagement kompakt

    Kurzbeschreibung: Dieses 1-Tagesseminar richtet sich insbesondere an Pflegende in Heimen und im häuslichen Bereich.
    Die fachgerechte Versorgung chronischer Wunden bringt mit den positiven Effekten auf die Wundheilung im Wesentlichen eine Verbesserung der Lebensqualität der KlientInnen mit sich.
    Zielgruppen: Dipl. Pflegepersonal
    Pflegeassistent/-innen
    Pflegefachassistent/-in
    Nächster Termin: 14.04.2021 09:00
  • Fit für den Bachelor-Studiengang GuK Teil 2

    Kurzbeschreibung: Die Fortbildungsveranstaltung richtet sich an Pflegepersonen des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege, welche Studierende des Fachhochschul-Bachelorstudiums Gesundheits- und Krankenpflege im Rahmen deren praktischer Ausbildung begleiten und somit deren pflegerische Entwicklung entscheidend mitprägen.
    Ein Ziel des Bachelorstudiums ist die Entwicklung der Kompetenz, pflegerische Entscheidungen auf der Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und der reichhaltigen Erfahrung professionell Pflegender zu treffen.
    Das systematische Vorgehen im Rahmen pflegerischer Entscheidungsfindungsprozesse im Sinne von Evidence Based Nursing (EBN) wird im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung erläutert sowie der Nutzen evidenten Pflegewissens diskutiert.
    Die Teilnehmer/innen üben das Formulieren präziser pflegerelevanter Fragestellungen und lernen Grundlagen der Literaturrecherche im Rahmen praktischer „Hands-on“- Sequenzen kennen.
    Voraussetzungen: Fit für den Bachelor-Studiengang GuK (verkürzt)
    Fit für den Bachelor-Studiengang GuK
    Nächster Termin: 09.11.2020 09:00
  • Naturheilkunde für die kalte Jahreszeit

    Kurzbeschreibung: Phyto- und Aromatherapie für die kalte Jahreszeit.
    Einführung in die Naturheilkunde sowie in die Verarbeitung von naturkosmetischen Rohstoffen und Pflanzenextrakten.
    Zielgruppen: Ergotherapeut/-in
    Hebamme
    Interessent/-in
    ...
    Nächster Termin: 25.11.2020 08:30
  • Körpersprache

    Kurzbeschreibung: Sicherheit und Vertrauen sind mit die wichtigsten Faktoren bei der Arbeit mit körperlich und psychisch beeinträchtigten Menschen. Von ihnen hängt ab, der Erfolg einer positiven Betreuung ab, wie eine Studie der UCLA (University of California) bestätigt. Diese Beziehung definiert sich vom ersten Moment der Begegnung an. Dabei spielt die Körpersprache die größte Rolle.
    Für Menschen in Pflegeberufen ist es deswegen ein Erfolgsschlüssel über wissenschaftliche Fakten und Grundprinzipien der menschlichen Körpersprache Bescheid zu wissen.
    Zielgruppen: Mitarbeiter/-in im Gesundheitswesen
    Nächster Termin: 10.11.2020 14:00
  • Stillen und Stillberatung - Seminarreihe Intensiv mit eLearning

    Kurzbeschreibung: Qualifikation zur Still- und Laktationsberaterin IBCLC (INTERNATIONAL BOARD CERTIFIED LACTATION CONSULTANT)

    Diese Seminarreihe bietet eine intensive Vorbereitung auf das Examen der IBLCE (INTERNATIONAL BOARD OF LACTATION CONSULTANT EXAMINERS) mittels Kombination von Präsenzphasen und eLearning.
    Sie findet in Kooperation mit dem Europäischen Institut für Stillen und Laktation statt.
    Zielgruppen: Dipl. Pflegepersonal
    Ärztin / Arzt
    Hebamme
    ...
    Nächster Termin: 04.02.2021 09:30
  • Verabreichung von lokal, transdermal sowie über Gastrointestinal- und/oder Respirationstrakt zu verabreichenden Arzneimitteln

    Kurzbeschreibung: Fortbildung für PflegeassistentInnen:

    Durch das neue GuKG erhalten Pflegeassistenten (ehemals Pflegehilfe) NEUE Tätigkeitsbereiche, einer dieser Tätigkeitsbereiche ist die Verabreichung von lokal, transdermal sowie über Gastrointestinal- und/oder Respirationstrakt zu verabreichenden Arzneimitteln

    Weitere Tätigkeitsbereiche sind:
    • Blutentnahme aus der Vene, ausgenommen bei Kindern
    • Durchführung von Mikro- und Einmalklistieren
    • Absaugung und Tracheostoma

    Diese Inhalte werden in eigenen Fortbildungen angeboten, die die neuen Tätigkeitsbereiche der Pflegeassistenz abdecken.
    Zielgruppen: Pflegeassistent/-innen
    Nächster Termin: 03.12.2020 13:00
  • Klarheit, Einfühlung und Konsequenz als Bausteine meiner Professionalität und Gesundheitsförderung

    Kurzbeschreibung: ... durch Klarheit, Einfühlung und Konsequenz zur Selbstwertsteigerung

    KLARHEIT setzt die Klärung unserer manchmal auch widersprüchlichen Ideen, Gefühle und Glaubenssätze im herausfordernden Pflegealltag voraus.
    EINFÜHLUNG wiederum ist ein „Arbeitsinstrument“, das uns ermöglicht, den inneren Zustand von uns selbst und den anderer Menschen zu erfassen und einen Beitrag sowohl zur „Selbstbefreundung“ als auch zum Fremdverständnis zu leisten.
    KONSEQUENZ ist die Fähigkeit zur eigenen Nachhaltigkeit. Wir wollen sicherstellen, dass wir im Pflegealltag nicht nur gehört und verstanden werden. Die Arbeit soll nachhaltig wirken, Struktur und Halt vermitteln und so professionelle Verlässlichkeit signalisieren.
    Zielgruppen: Dipl. Pflegepersonal
    Nächster Termin: 30.11.2020 09:00
  • Wundmanagement - Dekubitus und Ulcus cruris

    Kurzbeschreibung: Das Ulcus cruris stellt ein häufiges Krankheitsbild im Bereich der chronischen Wunden dar. Bei den Betroffenen führen die chronischen, nicht heilenden Wunden zu einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität. Die Kenntnis der Ursachen und Symptome ist ausschlaggebend für eine optimale Behandlung.

    Dekubitus stellt bereits seit Jahrzehnten ein ernstzunehmendes und häufiges Pflegeproblem dar, welches Leid bei den Betroffenen und hohe Kosten für die Gesellschaft verursacht. Die erfolgreiche Behandlung gilt als Indikator der Versorgungsqualität im Gesundheitswesen.
    Kein Krankheitsbild ist so mythenbehaftet wie das Druckgeschwür. Die Fortbildung soll Klarheit und Sicherheit im Umgang mit Pflegediagnose, Klassifizierung und Therapieoptionen bringen.
    Zielgruppen: Dipl. Pflegepersonal
    Pflegeassistent/-innen
    Pflegefachassistent/-in
    Nächster Termin: 29.04.2021 09:00
  • Professioneller Telefonkontakt

    Kurzbeschreibung: In dieser Fortbildung geht es um die professionelle Behandlung und um den emotional gesunden Umgang mit kritischen GeschäftspartnerInnen. Wichtig ist hier eine wertschätzende Haltung im Telefonkontakt. Die TeilnehmerInnen lernen, wie man die eigene und die fremde Emotionalität am besten beherrschbar macht.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 22.10.2020 09:00
  • Deutsch für den Pflegealltag

    Kurzbeschreibung: Basiskommunikation für den Pflegealltag
    Zielgruppen: Bewerber/-in für Pflegeberufe
    Heimhilfen
    Pflegehilfe "zu Hause"
    ...
    Nächster Termin: 04.11.2020 17:00
  • Wundmanagement - Tatort Wunde - auf Spurensuche

    Kurzbeschreibung: Die adäquate Versorgung einer Wunde hängt maßgeblich von der korrekten Einschätzung der Wundsituation ab.
    Unklarheiten können entstehen, aufgrund fehlender Ursachenabklärung, nicht gestellter Fragen oder undefinierter Ziele.
    Die korrekte Einschätzung einer Wundsituation ist Voraussetzung, um Komplikationen zeitnah zu erkennen und fachgerecht darauf reagieren zu können.
    Zielgruppen: Dipl. Pflegepersonal
    Pflegeassistent/-innen
    Pflegefachassistent/-in
    Nächster Termin: 28.04.2021 09:00
  • Umgang mit Schwerkranken, Sterbenden und deren Angehörigen

    Kurzbeschreibung: In der Pflege von terminal kranken und sterbenden Menschen verändert sich vieles. Medizinische und pflegerische Maßnahmen, die zuvor wichtig waren, verlieren an Bedeutung.
    Wie erleben Pflegende diese Situation? Welche Fragen/Unsicherheiten tauchen bei der Betreuung Sterbender und ihrer Angehörigen auf? Wo bräuchte es noch Klärung, Sicherheit oder Wissens- Auffrischung?
    Viele Fragen ergeben sich erst, wenn man auf terminal kranke Menschen und ihr Umfeld trifft. Das „sich einlassen“ auf deren augenblickliche Situation, die Auseinandersetzung mit deren Problemen, der Austausch im multidisziplinären Team, ... für alle damit verbundenen Fragen soll im Seminar Platz sein.
    Zielgruppen: Dipl. Pflegepersonal
    Pflegeassistent/-innen
    Pflegefachassistent/-in
    ...
    Nächster Termin: 13.10.2021 09:00
  • Italienisch I für AnfängerInnen

    Kurzbeschreibung: Das Unterrichts- und Arbeitsprogramm "Linea diretta 1A" (bestehend aus 1 Lehrbuch, 1 Arbeitsbuch und 1 CD) zielt darauf ab, den Lernenden innerhalb kürzester Zeit zu befähigen, die italienische Sprache sowohl zu verstehen, als auch aktiv zu sprechen und ihm damit die Möglichkeit zu geben, sich in alltäglichen Situationen im Land - bzw. auf Wunsch im konkreten Arbeitsumfeld - sprachlich zurecht zu finden.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 26.01.2021 17:15
  • Fortbildung für Strahlenschutzbeauftragte

    Kurzbeschreibung: Gesetzl. vorgeschriebene Fortbildung für Strahlenschutzbeauftragte und deren Stellvertreter im medizinischen Bereich.
    Zielgruppen: Strahlenschutzbeauftragte/-r bzw. -stellvertretung
    Nächster Termin: 05.11.2020 08:30
  • Situativ Führen - Die Kunst der flexiblen Führung

    Kurzbeschreibung: Seit Jahren sind Führungs- und Managementexperten auf der Suche nach dem "richtigen" Führungsstil, obwohl
    die Erfahrung zeigt, dass es den idealen Führungsstil nicht gibt. Genau hier setzt die Situative Führung an, bei
    der Führungskräfte ihr Verhalten den Erfordernissen entsprechend laufend anpassen.
    In diesem Seminar lernen Sie das Modell des Situativen Führens kennen, das auf dem bewährten Situational
    Leadership®-Ansatz von Paul Hersey und Ken Blanchard basiert. Eine Kernbotschaft lautet, dass Führende
    umso erfolgreicher sind, je flexibler sie führen können. Die Herausforderung und die Kunst der Führung besteht
    darin, ein stets der Person und dem Ziel bzw. der Aufgabe oder dem Selbständigkeitsgrad passgenaues Führungsverhalten zu zeigen.
    Doch wie weiß eine Führungskraft, welcher Führungsstil wann, bei wem gerade passend ist? Und wie entwickle
    ich meine Mitarbeitenden? Das Modell hilft Ihnen zu erkennen, wie viel Anweisung bzw. Unterstützung jemand
    benötigt und was sie/er braucht, um ihr/sein Potential zu entfalten. So gelingt es, die Kompetenzen der
    Mitarbeitenden schneller und besser zu steigern, ihre Motivation zu erhöhen und sich selbst zu entlasten!
    Zielgruppen: Führungskraft
    Nächster Termin: 02.12.2020 09:00
  • Erste Hilfe - Auffrischung

    Kurzbeschreibung: ErsthelferInnen sollen eine Auffrischung bekommen, wie sie im Notfall reagieren können. Erklärungsmodelle und Training sollen dabei unterstützen.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 09.12.2020 13:00
  • Erfolgreich kommunizieren: Von der Konfrontation zur Kooperation

    Kurzbeschreibung: In Konfliktsituationen nützen letztlich Schuldzuweisungen und Vorwürfe wenig. Doch wie können wir klar unsere Bedürfnisse und Werte mitteilen ohne beim Gegenüber Abwehr und Widerstand zu bewirken? Wie können wir auf Angriffe und Kritik gelassen reagieren? Wie können wir gemeinsam mit anderen Lösungen finden, die alle Bedürfnisse berücksichtigen? Antwort finden wir im faszinierenden Modell der Gewaltfreien Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg. Dieser Workshop gibt Ihnen die Gelegenheit, das eigene Sprachverhalten zu reflektieren und ein grundlegendes Verständnis über den Prozess und die Haltung einer wertorientierten und erfolgreichen Kommunikation zu erwerben.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 17.11.2020 08:30
  • Physiotherapie bei erwachsenen IntensivpatientInnen

    Kurzbeschreibung: Ziel dieser Fortbildung ist es, physiotherapeutisch relevante Grundlagen der Beatmung und der Intensivmedizin zu verstehen und daraus Schlussfolgerungen für die physiotherapeutische Behandlung des Intensivpatienten abzuleiten.
    Zielgruppen: Physiotherapeut/-in
    Nächster Termin: 21.11.2020 09:00
  • Notfallkompetenzen bei kritisch kranken PatientInnen

    Kurzbeschreibung: Das Pflegepersonal hat nach dem GuKG § 14a und § 15 einiges an Notfallkompetenzen. In diesem Seminar und Workshop werden diese mit Hilfe von Stationsbetrieb und Simulationstraining geübt und im Kontext eines Szenarios trainiert. Es werden keine CPR-Inhalte vermittelt.
    Zielgruppen: Dipl. Pflegepersonal
    Pflegeassistent/-innen
    Pflegefachassistent/-in
    Nächster Termin: 26.05.2021 09:00
  • Mentaltraining für den Alltag - Innere Kraftquellen aufdecken und stärken

    Kurzbeschreibung: Die Macht der Gedanken zeigt, wie wir mit unseren inneren Stimmen einen für uns passenden "Kulissenkäfig" erbaut haben und wie sich Ihre Gedanken verändern können.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Interessent/-in
    Nächster Termin: 10.11.2020 14:00
 

© 2008-2020 Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe der Tirol Kliniken GmbH