Erweiterte Suche

KalenderKalender

Kurse:

  • So gelingt „Unterstützte Kommunikation“ UK

    Kurzbeschreibung: So gelingt Unterstützte Kommunikation in der Logopädie
    Nächster Termin: 02.04.2019 09:00
  • Basisseminar Stillen und Stillberatung

    Kurzbeschreibung: Stillen bringt wichtige gesundheitliche Vorteile für Mutter und Kind, fördert die Mutter-Kind Bindung sowie die körperliche und psychische Entwicklung des Kindes.

    Der Verlauf der Stillbeziehung in den ersten Wochen und Monaten ist in hohem Maß davon abhängig, welche Informationen der Mutter gegeben werden und welche Beratungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Im Basisseminar werden Kenntnisse vermittelt, um einfühlsame und qualifizierte Stillberatung durchführen zu können.
    Zielgruppen: Ärztin / Arzt
    Diaetologin / Diaetologe
    Hebamme
    ...
    Nächster Termin: 19.02.2019 09:00
  • Aromapflege Basiskurs – Kinder

    Kurzbeschreibung: Die Anwendung ätherischer Öle in der Pflege von gesunden und kranken Kindern erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die Phyto-Aromapflege ist auch in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege mittlerweile fest verankert.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 23.05.2019 08:30
  • Beratungs- und Gesprächsführungskompetenzen in der Therapie

    Kurzbeschreibung: Beratung ist ein wichtiger und vielfach unterschätzter Handlungsbereich in der therapeutischen Arbeit. Es gibt eine Vielzahl von Beratungssituationen, die von Therapeuten bewältigt werden müssen. Für das Gelingen eines therapeutischen Auftrags kommt neben einer hohen Fachkompetenz auch zunehmend eine spezifische Qualifikation im psychosozialem Wirken auf die zu behandelnden Menschen in unseren Berufen zu tragen.
    Nächster Termin: 25.01.2019 09:00
  • i.v.-Schulung für RadiologietechnologInnen, MTF und BMA

    Kurzbeschreibung: i.v.-Schulung für RadiotechnologInnen und Dipl. radiologisch technische AssistentInnen
    Zielgruppen: BMA's
    MTF
    Radiologietechnologin / Radiologietechnologe
    Nächster Termin: 19.11.2018 08:00
  • Miteinander reden - wie Kommunikation gelingt: FOLLOW UP

    Kurzbeschreibung: "Miteinander Reden - wie Kommunikation gelingt: Ein Follow Up mit Hinter- und Vordergründigem zum Thema „Kommunikation und Konflikt“ (Teil II)"

    Im ersten Teil wurden die Grundlagen der Kommunikation vermittelt und jetzt geht es darum, das Methoden- und Theoriewissen noch zu verbreitern und mit neuen Ansätzen zu erweitern. Im Zentrum steht: Was braucht es, dass meine Botschaften „ankommen“ und wie kann ich konfliktreiche Situationen „entschärfen“ und dabei authentisch und bei mir bleiben.
    Voraussetzungen: Miteinander reden - wie Kommunikation gelingt
    Nächster Termin: 13.11.2018 09:00
  • Sicherer Umgang in der Zytostatika- und Chemotherapie

    Kurzbeschreibung: Anleitung zum sichereren Umgang bei der Zytostatika- Chemotherapie

    Um den differenzierten Bedingungen bei der Zytostatikatherapie Rechnung zu tragen, bieten wir diese, speziell für Pflegepersonen entwickelte Fortbildung an.
    In dieser 2 tägigen FB erhalten Sie Informationen zu Wirkung/Nebenwirkung der Zytostatika, den Sicheren Umgang bei der Vor- und Nachbereitung, Hygienerichtlinien sowie den berufsrechtlichen Aspekte zur Applikation und Überwachung der Chemotherapie.
    Zum Abschluss trainieren Sie in praktischen Übungen den sicheren Umgang und Handling bei diversen Zugängen z.B. Port a Chath Systemen.
    Zielgruppen: Pflegepersonal
    Nächster Termin: 07.11.2018 09:00
  • Strahlenschutz-Spezialausbildung Röntgendiagnostik Medizin

    Kurzbeschreibung: Spezielle Ausbildung in Bezug auf die diagnostische Anwendung von Röntgenstrahlen im human-, zahn- und veterinärmedizinischen Bereich gem. § 41 AllgStrSchV
    Zielgruppen: Strahlenschutzbeauftragte/-r bzw. -stellvertretung
    Nächster Termin: 15.03.2019 10:15
  • Personalführung und Leadership

    Kurzbeschreibung: Es werden Techniken, Methoden und Instrumente der Führung interdisziplinär mit Führungskräften aus verschiedenen Fachbereichen bearbeitet.
    Nächster Termin: 11.12.2018 09:00
  • i.v. Blutabnahme - Fortbildung für PflegeassistentInnen

    Kurzbeschreibung: Durch das neue GuKG erhalten Pflegeassistenten (ehemals Pflegehilfe) NEUE Tätigkeitsbereiche, einer dieser Tätigkeitsbereiche ist die Blutabnahme aus der Vene.

    Weitere Tätigkeitsbereiche sind:
    • Absaugung und Tracheostoma
    • Durchführung von Mikro- und Einmalklistieren
    • Verabreichung von lokal, transdermal sowie über Gastrointestinal- und/oder Respirationstrakt zu verabreichenden Arzneimitteln.

    Diese Inhalte werden in eigenen Fortbildungen angeboten, die die neuen Tätigkeitsbereiche der Pflegeassistenz abdecken.
    Nächster Termin: 25.10.2018 07:30
  • Kinesiologie - Touch for Health, Modul 1

    Kurzbeschreibung: Touch for Health ist eine kinesiologische Methode, die sich aus der Chiropraktik, der
    Traditionellen Chinesischen Medizin und der Ernährungslehre entwickelte.
    Mittels Muskeltests werden Stressoren und Blockaden im Energiesystem differenziert aufgedeckt und je nach Ebene (körperlich, emotional oder mental) durch unterschiedliche Techniken wieder balanciert.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 21.11.2018 08:30
  • Europäischer Ausbildungskurs für ÄrztInnen zum "European Fellow in Wound Healing"

    Kurzbeschreibung: Die UEMS ist die gemeinsame Ärztekammer der europäischen Länder bei der EU in Brüssel. Sie umfasst Sektionen für alle fachärztlichen Spezialisierungen und für interdisziplinäre Bereiche wie die Onkologie sog. „Multidisziplinary Joint Committees“ oder Thematic Federations. Die wichtigste Aufgabe dieser UEMS Organisationen ist es für die jeweiligen Fachgebiete eine in der ganzen EU geltende Ausbildungsordnung zu entwickeln, die sog. „European Training Requirements (ETR)“, welche dann vom EU Parlament in gesetzliche Kraft gesetzt werden. Das Thematic Federation Wound Healing hat nun eine solche Ausbildungsordnung für das Gebiet Wundbehandlung entwickelt und plant die offizielle Approbierung durch die UEMS für Oktober 2018.
    Zielgruppen: Ärztin / Arzt
    Nächster Termin: 22.02.2019 15:00
  • Manuelle Lymphdrainage / Komplexe physikalische Entstauungstherapie - Therapiekurs

    Kurzbeschreibung: Die Behandlungsmethode der "Manuellen Lymphdrainage" wurde vom Dänen Dr. Emil Vodder entwickelt und mit wissenschaftlichen Erkenntnissen von Dr. Földi und Dr. Asdonk weiter entwickelt.
    Aufbauend auf den Basiskurs wird die Ödembehandlung theoriegeleitet in praktischen Übungen trainiert.
    Zielgruppen: Ärztin / Arzt
    Med. Bademeister/-in
    Med. Heilmasseur/-in
    ...
    Nächster Termin: 11.03.2019 12:00
  • Kommunikation - Basisausbildung KEF-RZ Verordnung

    Kurzbeschreibung: KEF-RZ konformes Angebot zum Thema Kommunikation von ÄrztInnen in Basisausbildung
    Nächster Termin: 10.12.2018 09:00
  • Babymassagekurse selbständig anbieten

    Kurzbeschreibung: Ein Seminar für alle, die Babymassage lernen wollen und zudem selbständig Babymassagekurse anbieten möchten.
    Zielgruppen: Dipl. Pflegepersonal
    Hebamme
    Med. Masseur/-in
    ...
    Nächster Termin: 13.03.2019 09:00
  • Geburtshilfliches Simulationstraining FHG

    Kurzbeschreibung: Notfälle in der Geburtshilfe sind selten, aber gerade deshalb müssen sie besonders sorgfältig geübt werden. Im Notfall müssen dann nicht nur aktuelle Standards beherrscht werden. Auch die handwerkliche Umsetzung von Handgriffen und die korrekte Anwendung von Instrumenten sind wichtig.

    Der wesentliche Punkt aber ist die reibungslose Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team im Kreißsaal und an den Versorgungsschnittstellen. Dazu gehört eine unmissverständliche und wertschätzende Kommunikation, sowie die Aufarbeitung und kritische Analyse von Notfallsituationen in strukturierten, konstruktiven Fallbesprechungen.

    Anhand von fallbasierten Szenarios werden im Simulationstraining alle Aspekte von „Best Practice“ im Team geübt und reflektiert. Kritische Ereignisse in Geburtsverläufen werden gemeinsam analysiert und optimale Handlungsabläufen erarbeitet.
    Nächster Termin: 11.06.2019 09:00
  • Atem und Achtsamkeit - Berührung - Bewegung - Stimme: Atempädagogik auf Grundlage der Middendorf-Methode

    Kurzbeschreibung: Lösende und aktivierende Berührungs-, Bewegungs- und Stimmübungen, im achtsamen Zusammenspiel mit dem Atem ausgeführt, eröffnen auf einfache und zugleich sehr wirkungsvolle Weise Zugang zu vielfältigen Kräften für ressourcenorientierte ganzheitliche Gesundheits- und Persönlichkeitsbildung.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 06.11.2018 09:00
  • Miteinander reden - wie Kommunikation gelingt

    Kurzbeschreibung: Nicht verstanden zu werden, hat die Qualität einer Bruchlandung auf einer Insel, auf der man alleine gestrandet ist und isoliert seine Zeit verbringt. Im Kommunikationsworkshop lernen Sie was es braucht, damit Ihre Botschaften beim Anderen "ankommen" und wie spannend es sein kann, Ihre eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten in schwierigen Gesprächen zu erweitern. Sie lernen zu möglichst vielen Menschen einen "positiven" Draht zu entwickeln und sie "ins Boot zu holen", ohne sich selbst zu verbiegen, in dem Sie authentisch bei sich bleiben und anerkennend und wertschätzend auf den Anderen eingehen und "Rettungsringe" im richtigen Moment zuzuwerfen, wenn gerade alles wieder schief läuft.
    Nächster Termin: 05.02.2019 09:00
  • Interkulturelle Kompetenz - Wahrnehmung und Reflexion

    Kurzbeschreibung: "Warum macht sie/er das? Ich versteh es einfach nicht …"
    Dass wir PatientInnen manchmal nicht verstehen, liegt nicht an unserem Hörvermögen. Vielmehr ist es das Verhalten, das wir nicht nachvollziehen können, weil es uns fremd ist. Der Umgang mit Menschen aus anderen Ländern, mit uns fremden Kulturen und Religionen erfordert sehr viel Einfühlungsvermögen und Achtsamkeit - nämlich die bewusste Wahrnehmung der individuellen Unterschiede!
    Zielgruppen: Mitarbeiter/-in im Sozial- und Gesundheitswesen
    Nächster Termin: 06.03.2019 09:00
  • Aromapflege Aufbaukurs

    Kurzbeschreibung: Die Phyto-Aromapflege ist in der Gesundheits- und Krankenpflege mittlerweile fest verankert. Im 2-tägigen Seminar geht es um ein vertieftes Wissen bezüglich der Inhaltsstoffe fetter und ätherischer Öle und um die Anwendung in besonderen Situationen.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Voraussetzungen: Aromapflege Basiskurs – Erwachsene
    Aromapflege Basiskurs – Kinder
    Nächster Termin: 18.10.2018 08:30
  • Durchführung von Mikro- und Einmalklistieren - Fortbildung für PflegeassistentInnen

    Kurzbeschreibung: Durch das neue GuKG erhalten Pflegeassistenten (ehemals Pflegehilfe) NEUE Tätigkeitsbereiche, einer dieser Tätigkeitsbereiche ist die Durchführung von Mikro- und Einmalklistieren.

    Weitere Tätigkeitsbereiche sind:
    • Absaugung und Tracheostoma
    • Blutentnahme aus der Vene, ausgenommen bei Kindern
    • Verabreichung von lokal, transdermal sowie über Gastrointestinal- und/oder Respirationstrakt zu verabreichenden Arzneimitteln.

    Diese Inhalte werden in eigenen Fortbildungen angeboten, die die neuen Tätigkeitsbereiche der Pflegeassistenz abdecken.
    Nächster Termin: 22.11.2018 08:15
  • Positiv Führen - Mehr Energie durch Stärkenorientierung

    Kurzbeschreibung: Führung ist die zentrale Aufgabe in jeder Organisation. Sie trifft Entscheidungen und gestaltet die Kommunikation - und beeinflusst damit das Klima, in dem miteinander gearbeitet wird. Wie sich dieses auf positive Weise gestalten lässt, sodass Motivation und Energie entstehen, statt den Menschen immer mehr abhanden zu kommen, ist die Frage, auf die es aus unterschiedlichen Forschungsrichtungen spannende Antworten gibt.
    Zielgruppen: Führungskraft
    Nächster Termin: 20.03.2019 09:00
  • Fachkundelehrgang II Sterilgutversorgung

    Kurzbeschreibung: Vermittlung von Fachkenntnissen für die qualitätsgesicherte Aufbereitung von MP und erweiterte Aufgabenstellung.
    Zielgruppen: Mitarbeiter/-in in AEMP
    Nächster Termin: 15.11.2018 07:45
  • Gemmotherapie

    Kurzbeschreibung: In den Pflanzenknospen liegt eine ganz besondere Heilkraft. Hildegard von Bingen bezeichnete diese Kraft als „Viriditas“ (Grünkraft). Die moderne Phytotherapie macht für die Heilwirkung spezifische Inhaltsstoffe des Embryonalgewebes der Pflanzen verantwortlich: spezielle Proteine, Wachstumshormone und andere pflanzentypische Stoffe.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 21.03.2019 08:30
  • Manuelle Lymphdrainage / Komplexe physikalische Entstauungstherapie - Basiskurs

    Kurzbeschreibung: Die Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE) ist eine zielführende therapeutische Methode, die insbesondere in der Behandlung von Lymphödemen zur Anwendung kommt. Sie umfasst die Bereiche Manuelle Lymphdrainage, Kompressionstherapie, Bewegungsübungen und Hautpflege.

    Die Ausbildung erfolgt mittels modernster Unterrichtsgestaltung. Dem Referenten ist wichtig, die konzeptionelle Einbindung der Manuellen Lymphdrainage in die physiotherapeutischen Behandlungskonzepte einschließlich geeigneter „Argumentationshilfen“ bei div. Krankheitsbildern zu vermitteln.
    Insbesondere geht es um Krankheitsbilder, die über die „klassischen“ Indikationen (wie chronische primäre und sekundäre Lymphödeme, Phlebo-Lymphödeme) hinausgehen, nämlich die posttraumatischen und postoperativen Schwellungen und viele andere Ödemformen mehr, die in früheren Jahren häufig als „Nebenindikationen“ der Lymphologie angesehen wurden.
    Umso mehr sollte daher darauf hingewirkt werden, dass das Gesamtkonzept „Entstauungstherapie“ konsequenter, d.h. Manuelle Lymphdrainage einschließlich der Kompressionstherapie, einfacher Bewegungsübungen und der Hautpflege zur Anwendung kommt.
    Diese Fortbildung hat einerseits theoretische und praktische Inhalte, die neben der Vermittlung vielfältiger Techniken und Wirkmechanismen der KPE auch überzeugende Argumentationen gegenüber PatientInnen sowie verordnenden ÄrztInnen beinhaltet, die so stichhaltig sind, dass die Akzeptanz der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE) künftig in einem völlig anderen Licht erscheint
    Zielgruppen: Ärztin / Arzt
    Med. Bademeister/-in
    Med. Heilmasseur/-in
    ...
    Nächster Termin: 10.01.2019 08:15
  • Wundmanagement kompakt

    Kurzbeschreibung: Dieses 1-Tagesseminar richtet sich insbesondere an Pflegende in Heimen und im häuslichen Bereich.
    Die fachgerechte Versorgung chronischer Wunden bringt mit den positiven Effekten auf die Wundheilung im Wesentlichen eine Verbesserung der Lebensqualität der KlientInnen mit sich.
    Nächster Termin: 27.03.2019 09:00
  • Wissen weitergeben - aber wie?

    Kurzbeschreibung: Nicht jeder Profi ist auch ein guter Lehrer bzw. eine gute Lehrerin
    Ein Seminar für PraktikerInnen, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen gern mit anderen (KollegInnen, Auszubildende, PatientInnen, Bezugspersonen) teilen, sei es im Rahmen von Vorträgen, Unterrichten, Seminaren oder auch als MultiplikatorInnen in Teams.
    Nächster Termin: 15.11.2018 09:00
  • Aromapflege Basiskurs – Erwachsene

    Kurzbeschreibung: Die Anwendung von ätherischen Ölen bei gesunden und kranken Menschen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die Phyto-Aromapflege ist auch in der Gesundheits- und Krankenpflege mittlerweile fest verankert.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 09.05.2019 08:30
  • Stillen und Stillberatung - Seminarreihe Intensiv mit eLearning

    Kurzbeschreibung: Qualifikation zur Still- und Laktationsberaterin IBCLC (INTERNATIONAL BOARD CERTIFIED LACTATION CONSULTANT)

    Diese Seminarreihe bietet eine intensive Vorbereitung auf das Examen der IBLCE (INTERNATIONAL BOARD OF LACTATION CONSULTANT EXAMINERS) mittels Kombination von Präsenzphasen und eLearning.
    Sie findet in Kooperation mit dem Europäischen Institut für Stillen und Laktation statt.
    Zielgruppen: Ärztin / Arzt
    Diaetologin / Diaetologe
    Hebamme
    ...
    Nächster Termin: 30.01.2019 08:30
  • Verabreichung von lokal, transdermal sowie über Gastrointestinal- und/oder Respirationstrakt zu verabreichenden Arzneimitteln

    Kurzbeschreibung: Fortbildung für PflegeassistentInnen:

    Durch das neue GuKG erhalten Pflegeassistenten (ehemals Pflegehilfe) NEUE Tätigkeitsbereiche, einer dieser Tätigkeitsbereiche ist die Verabreichung von lokal, transdermal sowie über Gastrointestinal- und/oder Respirationstrakt zu verabreichenden Arzneimitteln

    Weitere Tätigkeitsbereiche sind:
    • Blutentnahme aus der Vene, ausgenommen bei Kindern
    • Durchführung von Mikro- und Einmalklistieren
    • Absaugung und Tracheostoma

    Diese Inhalte werden in eigenen Fortbildungen angeboten, die die neuen Tätigkeitsbereiche der Pflegeassistenz abdecken.
    Nächster Termin: 22.11.2018 10:00
  • Klarheit, Einfühlung und Konsequenz als Bausteine meiner Professionalität und Gesundheitsförderung

    Kurzbeschreibung: ... durch Klarheit, Einfühlung und Konsequenz zur Selbstwertsteigerung

    KLARHEIT setzt die Klärung unserer manchmal auch widersprüchlichen Ideen, Gefühle und Glaubenssätze im herausfordernden Pflegealltag voraus.
    EINFÜHLUNG wiederum ist ein „Arbeitsinstrument“, das uns ermöglicht, den inneren Zustand von uns selbst und den anderer Menschen zu erfassen und einen Beitrag sowohl zur „Selbstbefreundung“ als auch zum Fremdverständnis zu leisten.
    KONSEQUENZ ist die Fähigkeit zur eigenen Nachhaltigkeit. Wir wollen sicherstellen, dass wir im Pflegealltag nicht nur gehört und verstanden werden. Die Arbeit soll nachhaltig wirken, Struktur und Halt vermitteln und so professionelle Verlässlichkeit signalisieren.
    Nächster Termin: 26.11.2018 09:00
  • Wundmanagement - Dekubitus und Ulcus Cruris

    Kurzbeschreibung: Dekubitus und Ulcus cruris führen bei den KlientInnen zu einer massiven Einschränkung ihrer Lebensqualität und stellen zudem einen erheblichen Kostenfaktor im Gesundheitswesen dar. Das Wissen über Ursachen und Symptome ist Voraussetzung, um die passenden therapeutischen Maßnahmen einzuleiten.

    Das Ulcus cruris stellt ein häufiges Krankheitsbild im Bereich der chronischen Wunden dar. Bei den Betroffenen führen die chronischen, nicht heilenden Wunden zu einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität. Die Kenntnis der Ursachen und Symptome ist ausschlaggebend für eine optimale Behandlung.

    Dekubitus stellt bereits seit Jahrzehnten ein ernstzunehmendes und häufiges Pflegeproblem dar, welches Leid bei den Betroffenen und hohe Kosten für die Gesellschaft verursacht. Die erfolgreiche Behandlung gilt als Indikator der Versorgungsqualität im Gesundheitswesen.
    Kein Krankheitsbild ist so mythenbehaftet wie das Druckgeschwür. Die Fortbildung soll Klarheit und Sicherheit im Umgang mit Pflegediagnose, Klassifizierung und Therapieoptionen bringen.
    Zielgruppen: Dipl. Pflegepersonal
    Pflegeassistent/-innen
    Pflegefachassistent/-in
    Nächster Termin: 28.03.2019 09:00
  • Professioneller Telefonkontakt

    Kurzbeschreibung: In dieser Fortbildung geht es um die professionelle Behandlung und um den emotional gesunden Umgang mit kritischen GeschäftspartnerInnen. Wichtig ist hier eine wertschätzende Haltung im Telefonkontakt. Die TeilnehmerInnen lernen, wie man die eigene und die fremde Emotionalität am besten beherrschbar macht.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 12.03.2019 09:00
  • Naturkosmetik

    Kurzbeschreibung: Lernen Sie die Grundlagen der Naturkosmetik kennen. Sie werden lernen „das Kleingedruckte“ auf Kosmetikprodukten zu lesen und was hinter den jeweiligen Zertifikaten steckt. Wir werden die Rohstoffe besprechen und wie daraus ein wohltuendes Pflegeprodukt entsteht. Mit diesem Wissen werden wir gemeinsam ein Pflegeprodukt erarbeiten und herstellen.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 12.02.2019 08:30
  • Achtsam Führen – Umgang mit psychisch belasteten MitarbeiterInnen

    Kurzbeschreibung: Das Konzept der Achtsamkeit eignet sich für sämtliche Führungsaufgaben und sollte an einem Arbeitsplatz von Angehörigen sämtlicher Berufsgruppen in allen Hierarchien Berücksichtigung finden. Die Achtsamkeit ist eine bestimmte Form der Aufmerksamkeit, die auf das bewusste Erleben des aktuellen Augenblicks gerichtet, absichtsvoll und nicht wertend ist. Dieses Konzept versetzt einen in die Lage, aufmerksam, konzentriert, empathisch im „Jetzt und Hier“ zu sein. Dadurch ist man präsent, authentisch und bestmöglich im Stande, eine gelungene Kommunikation zu ermöglichen. Das Augenmerk wird auf eine nicht wertende Haltung gelegt, sodass man nicht in Gefahr gerät, Erlebnisse, Vorkommnisse und Erfahrungen bestimmten Kategorien zuzuordnen.Wichtig ist bei Führungsaufgaben, dass man aufmerksam, konzentriert, sorgfältig und vorsichtig ist. Es sollte achtloses Verhalten möglichst vermieden werden.
    Neben der Präsentation dieses Konzeptes mit all ihren Wurzeln und Wirksamkeiten soll in weiterer Folge auf die gewünschten Fragen der Kursteilnehmer eingegangen werden.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 24.10.2018 09:00
  • Rhetorik-Workshop mit Daniela Zeller - So überzeugen Sie mit Stimme und Körpersprache!

    Kurzbeschreibung: Das Training mit mehr Freude am Reden!

    Worauf konzentrieren sich die meisten, wenn sie eine Präsentation oder eine Rede vorbereiten? Richtig. Auf den Inhalt. Dabei wirken wir zu 93% über die Faktoren Stimme, Sprechweise, Mimik, Gestik, Körperhaltung und Styling und lediglich zu 7% über das, was wir sagen.
    Viele Rednerinnen und Redner verkaufen sich unter ihrem Wert, weil sie im Grunde sehr viel wissen, dies aber nicht angemessen nach außen hin zeigen können.
    Im Präsentationstraining erlernen Sie Werkzeuge für sicheres und souveränes Präsentieren und Sie erfahren, wie Sie sich Ihr Lampenfieber zum Freund machen können.
    Zielgruppen: Führungskraft bzw. angehende Führungskraft
    Nächster Termin: 05.03.2019 09:00
  • Refresher Kurs „Sedierung und Notfallmanagement in der Endoskopie“

    Kurzbeschreibung: Die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten aus dem Basiskurs „Sedierung und Notfallmanagement in der Endoskopie“ werden aufgefrischt und vertieft.
    Zielgruppen: Ärztin / Arzt
    Dipl. Pflegepersonal
    Nächster Termin: 19.10.2018 09:00
  • Resilienz – das Geheimnis der Stehaufmännchen

    Kurzbeschreibung: Was ist Resilienz? Wer oder was macht Menschen widerstandsfähig? Obwohl die alltäglichen Anforderungen steigen, sagt uns kaum jemand, wie wir damit besser umgehen können.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 27.11.2018 09:00
  • Umgang mit Schwerkranken, Sterbenden und deren Angehörigen

    Kurzbeschreibung: In der Pflege von terminal kranken und sterbenden Menschen verändert sich vieles. Medizinische und pflegerische Maßnahmen, die zuvor wichtig waren, verlieren an Bedeutung.
    Wie erleben Pflegende diese Situation? Welche Fragen/Unsicherheiten tauchen bei der Betreuung Sterbender und ihrer Angehörigen auf? Wo bräuchte es noch Klärung, Sicherheit oder Wissens- Auffrischung?
    Viele Fragen ergeben sich erst, wenn man auf terminal kranke Menschen und ihr Umfeld trifft. Das „sich einlassen“ auf deren augenblickliche Situation, die Auseinandersetzung mit deren Problemen, der Austausch im multidisziplinären Team, ... für alle damit verbundenen Fragen soll im Seminar Platz sein.
    Zielgruppen: AltenfachbetreuerInnen
    Nächster Termin: 07.11.2018 09:00
  • Fortbildung für Strahlenschutzbeauftragte

    Kurzbeschreibung: Gesetzl. vorgeschriebene Fortbildung für Strahlenschutzbeauftragte und deren Stellvertreter im medizinischen Bereich.
    Zielgruppen: Strahlenschutzbeauftragte/-r bzw. -stellvertretung
    Nächster Termin: 18.06.2019 08:30
  • Recht und Ethik - Basisausbildung KEF-RZ Verordnung

    Kurzbeschreibung: KEF-RZ konforme Einführung in rechtliche Grundlagen und Fragestellungen im ärztlichen Alltag
    Nächster Termin: 18.12.2018 08:30
  • Potenzialentfaltung mit Kinesiologie: Brain Gym kompakt

    Kurzbeschreibung: Veränderungen und wachsende Herausforderungen begleiten unser Leben. Um sich auf neue Situationen einstellen zu können, ist die Bereitschaft zur ständigen Weiterentwicklung notwendig.
    Mit qualifizierten und erprobten Methoden und Übungen werden blockierende Denkmuster gelöst und die eigenen Ressourcen wieder freigelegt.
    Dies ermöglicht mehr Leichtigkeit und Freude im Alltag, eine Steigerung der Konzentration und damit insgesamt eine höhere Lebensqualität.
    Nächster Termin: 06.11.2018 08:30
  • Kindertuina Workshop

    Kurzbeschreibung: Tuina ist die Massage der TCM.
    KINDERTUINA ist eine Behandlungsmethode für Kinder von der Geburt bis zur Pubertät.
    Mittels unterschiedlicher Massagetechniken kann die Entwicklung des Kindes gezielt gefördert werden. Die unterschiedlichsten Problemstellungen hinsichtlich Entwicklung, Schlaf, Verdauung oder das Immunsystem betreffend lassen sich durch die Anwendung von Kindertuina positiv beeinflussen. Insbesondere Kinder mit besonderen Bedürfnissen erhalten die Möglichkeit, durch diese Massagetechniken ihre Ressourcen optimal zu nutzen.
    Zielgruppen: Betroffene/-r
    Hebamme
    Heilmasseur/-in
    Nächster Termin: 04.04.2019 09:30
  • Situativ Führen - Die Kunst der flexiblen Führung

    Kurzbeschreibung: Seit Jahren sind Führungs- und Managementexperten auf der Suche nach dem "richtigen" Führungsstil, obwohl
    die Erfahrung zeigt, dass es den idealen Führungsstil nicht gibt. Genau hier setzt die Situative Führung an, bei
    der Führungskräfte ihr Verhalten den Erfordernissen entsprechend laufend anpassen.
    In diesem Seminar lernen Sie das Modell des Situativen Führens kennen, das auf dem bewährten Situational
    Leadership®-Ansatz von Paul Hersey und Ken Blanchard basiert. Eine Kernbotschaft lautet, dass Führende
    umso erfolgreicher sind, je flexibler sie führen können. Die Herausforderung und die Kunst der Führung besteht
    darin, ein stets der Person und dem Ziel bzw. der Aufgabe oder dem Selbständigkeitsgrad passgenaues Führungsverhalten zu zeigen.
    Doch wie weiß eine Führungskraft, welcher Führungsstil wann, bei wem gerade passend ist? Und wie entwickle
    ich meine Mitarbeitenden? Das Modell hilft Ihnen zu erkennen, wie viel Anweisung bzw. Unterstützung jemand
    benötigt und was sie/er braucht, um ihr/sein Potential zu entfalten. So gelingt es, die Kompetenzen der
    Mitarbeitenden schneller und besser zu steigern, ihre Motivation zu erhöhen und sich selbst zu entlasten!
    Zielgruppen: Führungskraft
    Nächster Termin: 24.04.2019 09:00
  • Erste Hilfe - Auffrischung

    Kurzbeschreibung: ErsthelferInnen sollen eine Auffrischung bekommen, wie sie im Notfall reagieren können. Erklärungsmodelle und Training sollen dabei unterstützen.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 07.03.2019 09:00
  • Absaugung und Tracheostoma - Fortbildung für PflegeassistentInnen

    Kurzbeschreibung: Durch das neue GuKG erhalten Pflegeassistenten (ehemals Pflegehilfe) NEUE Tätigkeitsbereiche, einer dieser Tätigkeitsbereiche ist das Absaugen aus den oberen Atemwegen sowie dem Tracheostoma in stabilen Pflegesituationen.

    Weitere Tätigkeitsbereiche sind:
    • Blutentnahme aus der Vene, ausgenommen bei Kindern
    • Durchführung von Mikro- und Einmalklistieren
    • Verabreichung von lokal, transdermal sowie über Gastrointestinal- und/oder Respirationstrakt zu verabreichenden Arzneimitteln.

    Diese Inhalte werden in eigenen Fortbildungen angeboten, die die neuen Tätigkeitsbereiche der Pflegeassistenz abdecken.
    Nächster Termin: 30.10.2018 08:30
  • Erfolgreich kommunizieren: Von der Konfrontation zur Kooperation

    Kurzbeschreibung: In Konfliktsituationen nützen letztlich Schuldzuweisungen und Vorwürfe wenig. Doch wie können wir klar unsere Bedürfnisse und Werte mitteilen ohne beim Gegenüber Abwehr und Widerstand zu bewirken? Wie können wir auf Angriffe und Kritik gelassen reagieren? Wie können wir gemeinsam mit anderen Lösungen finden, die alle Bedürfnisse berücksichtigen? Antwort finden wir im faszinierenden Modell der Gewaltfreien Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg. Dieser Workshop gibt Ihnen die Gelegenheit, das eigene Sprachverhalten zu reflektieren und ein grundlegendes Verständnis über den Prozess und die Haltung einer wertorientierten und erfolgreichen Kommunikation zu erwerben.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 13.11.2018 08:30
  • Physiotherapie bei erwachsenen IntensivpatientInnen

    Kurzbeschreibung: Ziel dieser Fortbildung ist es, physiotherapeutisch relevante Grundlagen der Beatmung und der Intensivmedizin zu verstehen und daraus Schlussfolgerungen für die physiotherapeutische Behandlung des Intensivpatienten abzuleiten.
    Zielgruppen: Physiotherapeut/-in
    Nächster Termin: 19.01.2019 09:00
 

© 2008-2018 Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe der Tirol Kliniken GmbH