Erweiterte Suche

KalenderKalender

Kurse:

  • Fit für den Bachelor-Studiengang GuK

    Kurzbeschreibung: Vorbereitung der PraxisanleiterInnen und Stationsleitungen auf den FH-Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege
    Nächster Termin: 24.10.2019 08:30
  • i.v. - Schulung

    Kurzbeschreibung: Blended Learning Kurs
    Wir freuen uns, dass Sie sich für die freiwillige Fortbildung "i.v. - Schulung" interessieren und hoffen, dass Sie diese auch erfolgreich abschließen werden. Auf unserer Lernplattform finden Sie in jedem ausgewiesenen Themenblock wichtige Informationen, Skripten, Filme, Aufgaben und weitere Hilfen für Ihre Fortbildung. Dieser Bereich begleitet Sie durch die gesamte Schulung.
    Zielgruppen: Dipl. Pflegepersonal
    Nächster Termin: 11.11.2019 08:30
  • Miteinander reden - wie Kommunikation gelingt: FOLLOW UP

    Kurzbeschreibung: Dialogkompetenz in der Praxis Teil II:
    "Miteinander Reden - wie Kommunikation gelingt: Ein Follow Up mit Hinter- und Vordergründigem zum Thema „Kommunikation und Konflikt“ (Teil II)"

    Im ersten Teil wurden die Grundlagen der Kommunikation vermittelt und jetzt geht es darum, das Methoden- und Theoriewissen noch zu verbreitern und mit neuen Ansätzen zu erweitern. Im Zentrum steht: Was braucht es, dass meine Botschaften „ankommen“ und wie kann ich konfliktreiche Situationen „entschärfen“ und dabei authentisch und bei mir bleiben.
    Voraussetzungen: Miteinander reden - wie Kommunikation gelingt
    Nächster Termin: 11.12.2019 09:00
  • In der Sprache liegt die Kraft - mit bewusster Sprache klar und wertschätzend kommunizieren

    Kurzbeschreibung: „Könntest du mir bitte schnell helfen? Frau Müller ist noch immer nicht umgelagert.“
    Solche und ähnliche Sätze höre ich oft. Die Aussage ist unklar und lädt wenig zur Mitarbeit ein.
    Die Worte, die wir wählen, der Satzbau, den wir gebrauchen und die Art und Weise, wie wir sprechen: All dies wirkt auf uns selbst und auf die Menschen, mit denen wir in Kontakt sind.

    Entdecken Sie, wie Sie mit der Kraft der klaren Sprache Ihren beruflichen Alltag erleichtern können. Mit einer klaren Sprache geben Sie auch Menschen in einer schwierigen Lebenssituation Halt und Orientierung.
    Das Lingva Eterna Sprach- und Kommunikationstraining hilft Ihnen dabei.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Mitarbeiter/-in im Sozial- und Gesundheitswesen
    Nächster Termin: 11.12.2019 09:00
  • Personalführung und Leadership

    Kurzbeschreibung: Es werden Techniken, Methoden und Instrumente der Führung interdisziplinär mit Führungskräften aus verschiedenen Fachbereichen bearbeitet.
    Nächster Termin: 18.11.2019 09:00
  • i.v. Blutabnahme - Fortbildung für PflegeassistentInnen

    Kurzbeschreibung: Durch das neue GuKG erhalten Pflegeassistenten (ehemals Pflegehilfe) NEUE Tätigkeitsbereiche, einer dieser Tätigkeitsbereiche ist die Blutabnahme aus der Vene.

    Weitere Tätigkeitsbereiche sind:
    • Absaugung und Tracheostoma
    • Durchführung von Mikro- und Einmalklistieren
    • Verabreichung von lokal, transdermal sowie über Gastrointestinal- und/oder Respirationstrakt zu verabreichenden Arzneimitteln.

    Diese Inhalte werden in eigenen Fortbildungen angeboten, die die neuen Tätigkeitsbereiche der Pflegeassistenz abdecken.
    Zielgruppen: Pflegeassistent/-innen
    Nächster Termin: 04.11.2019 08:30
  • Kinesiologie - Touch for Health, Modul 1

    Kurzbeschreibung: Touch for Health ist eine kinesiologische Methode, die sich aus der Chiropraktik, der
    Traditionellen Chinesischen Medizin und der Ernährungslehre entwickelte.
    Mittels Muskeltests werden Stressoren und Blockaden im Energiesystem differenziert aufgedeckt und je nach Ebene (körperlich, emotional oder mental) durch unterschiedliche Techniken wieder balanciert.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 16.10.2019 08:30
  • Europäischer Ausbildungskurs für ÄrztInnen zum "European Fellow in Wound Healing"

    Kurzbeschreibung: Die UEMS ist die gemeinsame Ärztekammer der europäischen Länder bei der EU in Brüssel. Sie umfasst Sektionen für alle fachärztlichen Spezialisierungen und für interdisziplinäre Bereiche wie die Onkologie sog. „Multidisziplinary Joint Committees“ oder Thematic Federations. Die wichtigste Aufgabe dieser UEMS Organisationen ist es für die jeweiligen Fachgebiete eine in der ganzen EU geltende Ausbildungsordnung zu entwickeln, die sog. „European Training Requirements (ETR)“, welche dann vom EU Parlament in gesetzliche Kraft gesetzt werden. Das Thematic Federation Wound Healing hat nun eine solche Ausbildungsordnung für das Gebiet Wundbehandlung entwickelt und plant die offizielle Approbierung durch die UEMS für Oktober 2018.
    Zielgruppen: Ärztin / Arzt
    Nächster Termin: 15.11.2019 15:00
  • Durchführung von Mikro- und Einmalklistieren - Fortbildung für PflegeassistentInnen

    Kurzbeschreibung: Durch das neue GuKG erhalten Pflegeassistenten (ehemals Pflegehilfe) NEUE Tätigkeitsbereiche, einer dieser Tätigkeitsbereiche ist die Durchführung von Mikro- und Einmalklistieren.

    Weitere Tätigkeitsbereiche sind:
    • Absaugung und Tracheostoma
    • Blutentnahme aus der Vene, ausgenommen bei Kindern
    • Verabreichung von lokal, transdermal sowie über Gastrointestinal- und/oder Respirationstrakt zu verabreichenden Arzneimitteln.

    Diese Inhalte werden in eigenen Fortbildungen angeboten, die die neuen Tätigkeitsbereiche der Pflegeassistenz abdecken.
    Zielgruppen: Pflegeassistent/-innen
    Nächster Termin: 18.11.2019 13:00
  • Wie lernt das Gehirn und wie lernt es nicht

    Kurzbeschreibung: Gehirnforscher Manfred Spitzer zu Gast an der azw:academy
    Prof. DDr. Manfred Spitzer ist einer der renommiertesten Gehirnforscher, der genau weiß, welche Bedingungen für erfolgreiches Lernen förderlich sind und welche dem Lernprozess abträglich sind. In seinen Publikationen beschäftigt sich Manfred Spitzer insbesondere mit den Auswirkungen von digitalen Medien und dem Internet auf das Lernverhalten. Und das durchaus kritisch und kontrovers. Bereits jetzt prognostiziert er unserer Gesellschaft die Entstehung einer neuen Zivilisationskrankheit mit Facetten wie Online-Sucht und digitaler Demenz.
    Mit seinen faszinierenden und kurzweiligen Vorträgen zum Thema Lernen vermag er im deutschsprachigen Raum ganze Veranstaltungshallen zu füllen. Der azw:academy ist es gelungen, Prof. DDr. Manfred Spitzer zu einem Vortrag nach Innsbruck zu holen. Sehr gerne laden wir Sie zum Besuch dieser spannenden, halbtägigen Fortbildung ein.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 31.10.2019 08:30
  • Fachkundelehrgang II Sterilgutversorgung

    Kurzbeschreibung: Vermittlung von Fachkenntnissen für die qualitätsgesicherte Aufbereitung von MP und erweiterte Aufgabenstellung.
    Zielgruppen: Mitarbeiter/-in in AEMP
    Nächster Termin: 14.11.2019 07:45
  • Manuelle Lymphdrainage / Komplexe physikalische Entstauungstherapie - Basiskurs

    Kurzbeschreibung: Die Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE) ist eine zielführende therapeutische Methode, die insbesondere in der Behandlung von Lymphödemen zur Anwendung kommt. Sie umfasst die Bereiche Manuelle Lymphdrainage, Kompressionstherapie, Bewegungsübungen und Hautpflege.

    Die Ausbildung erfolgt mittels modernster Unterrichtsgestaltung. Dem Referenten ist wichtig, die konzeptionelle Einbindung der Manuellen Lymphdrainage in die physiotherapeutischen Behandlungskonzepte einschließlich geeigneter „Argumentationshilfen“ bei div. Krankheitsbildern zu vermitteln.
    Insbesondere geht es um Krankheitsbilder, die über die „klassischen“ Indikationen (wie chronische primäre und sekundäre Lymphödeme, Phlebo-Lymphödeme) hinausgehen, nämlich die posttraumatischen und postoperativen Schwellungen und viele andere Ödemformen mehr, die in früheren Jahren häufig als „Nebenindikationen“ der Lymphologie angesehen wurden.
    Umso mehr sollte daher darauf hingewirkt werden, dass das Gesamtkonzept „Entstauungstherapie“ konsequenter, d.h. Manuelle Lymphdrainage einschließlich der Kompressionstherapie, einfacher Bewegungsübungen und der Hautpflege zur Anwendung kommt.
    Diese Fortbildung hat einerseits theoretische und praktische Inhalte, die neben der Vermittlung vielfältiger Techniken und Wirkmechanismen der KPE auch überzeugende Argumentationen gegenüber PatientInnen sowie verordnenden ÄrztInnen beinhaltet, die so stichhaltig sind, dass die Akzeptanz der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE) künftig in einem völlig anderen Licht erscheint
    Zielgruppen: Ärztin / Arzt
    Physiotherapeut/-in
    Med. Bademeister/-in
    ...
    Nächster Termin: 02.12.2019 09:45
  • Pflegepersönlichkeit mit Herz, Hirn und Hand - Dringend gesucht!

    Kurzbeschreibung: In diesem Seminar geht es darum, wie Sie Ihre Stärken und Ressourcen aktivieren und diese zum Wohle aller einsetzen. Aber Achtung: Dieses Seminar kann Ihr Denken und Ihr Handeln verändern – es hat sogar den Anspruch!
    Zielgruppen: Mitarbeiter/-in im Sozial- und Gesundheitswesen
    Nächster Termin: 18.11.2019 09:00
  • FHG Masterclass Naht von Geburtsverletzungen Grad I & II

    Kurzbeschreibung: Der Workshop ist für Hebammen und ÄrztInnen, die Studierende und KollegInnen in der Praxis unterweisen.
    Zielgruppen: Ärztin / Arzt
    Hebamme
    Nächster Termin: 06.12.2019 09:00
  • FHG Stottertherapie – Ausdrucksstark und sicher kommunizieren

    Kurzbeschreibung: Die wichtigsten Bausteine einer wissenschaftlich fundierten Therapie stotternder Menschen werden vermittelt, anschaulich demonstriert und in der Seminargruppe exemplarisch trainiert.
    Nächster Termin: 21.10.2019 14:00
  • Verabreichung von lokal, transdermal sowie über Gastrointestinal- und/oder Respirationstrakt zu verabreichenden Arzneimitteln

    Kurzbeschreibung: Fortbildung für PflegeassistentInnen:

    Durch das neue GuKG erhalten Pflegeassistenten (ehemals Pflegehilfe) NEUE Tätigkeitsbereiche, einer dieser Tätigkeitsbereiche ist die Verabreichung von lokal, transdermal sowie über Gastrointestinal- und/oder Respirationstrakt zu verabreichenden Arzneimitteln

    Weitere Tätigkeitsbereiche sind:
    • Blutentnahme aus der Vene, ausgenommen bei Kindern
    • Durchführung von Mikro- und Einmalklistieren
    • Absaugung und Tracheostoma

    Diese Inhalte werden in eigenen Fortbildungen angeboten, die die neuen Tätigkeitsbereiche der Pflegeassistenz abdecken.
    Zielgruppen: Pflegeassistent/-innen
    Nächster Termin: 18.11.2019 09:00
  • Klarheit, Einfühlung und Konsequenz als Bausteine meiner Professionalität und Gesundheitsförderung

    Kurzbeschreibung: ... durch Klarheit, Einfühlung und Konsequenz zur Selbstwertsteigerung

    KLARHEIT setzt die Klärung unserer manchmal auch widersprüchlichen Ideen, Gefühle und Glaubenssätze im herausfordernden Pflegealltag voraus.
    EINFÜHLUNG wiederum ist ein „Arbeitsinstrument“, das uns ermöglicht, den inneren Zustand von uns selbst und den anderer Menschen zu erfassen und einen Beitrag sowohl zur „Selbstbefreundung“ als auch zum Fremdverständnis zu leisten.
    KONSEQUENZ ist die Fähigkeit zur eigenen Nachhaltigkeit. Wir wollen sicherstellen, dass wir im Pflegealltag nicht nur gehört und verstanden werden. Die Arbeit soll nachhaltig wirken, Struktur und Halt vermitteln und so professionelle Verlässlichkeit signalisieren.
    Zielgruppen: Dipl. Pflegepersonal
    Nächster Termin: 02.12.2019 09:00
  • Wundmanagement - Dekubitus und Ulcus Cruris

    Kurzbeschreibung: Dekubitus und Ulcus cruris führen bei den KlientInnen zu einer massiven Einschränkung ihrer Lebensqualität und stellen zudem einen erheblichen Kostenfaktor im Gesundheitswesen dar. Das Wissen über Ursachen und Symptome ist Voraussetzung, um die passenden therapeutischen Maßnahmen einzuleiten.

    Das Ulcus cruris stellt ein häufiges Krankheitsbild im Bereich der chronischen Wunden dar. Bei den Betroffenen führen die chronischen, nicht heilenden Wunden zu einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität. Die Kenntnis der Ursachen und Symptome ist ausschlaggebend für eine optimale Behandlung.

    Dekubitus stellt bereits seit Jahrzehnten ein ernstzunehmendes und häufiges Pflegeproblem dar, welches Leid bei den Betroffenen und hohe Kosten für die Gesellschaft verursacht. Die erfolgreiche Behandlung gilt als Indikator der Versorgungsqualität im Gesundheitswesen.
    Kein Krankheitsbild ist so mythenbehaftet wie das Druckgeschwür. Die Fortbildung soll Klarheit und Sicherheit im Umgang mit Pflegediagnose, Klassifizierung und Therapieoptionen bringen.
    Zielgruppen: Dipl. Pflegepersonal
    Pflegeassistent/-innen
    Pflegefachassistent/-in
    Nächster Termin: 20.11.2019 00:00
  • Professioneller Telefonkontakt

    Kurzbeschreibung: In dieser Fortbildung geht es um die professionelle Behandlung und um den emotional gesunden Umgang mit kritischen GeschäftspartnerInnen. Wichtig ist hier eine wertschätzende Haltung im Telefonkontakt. Die TeilnehmerInnen lernen, wie man die eigene und die fremde Emotionalität am besten beherrschbar macht.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 20.11.2019 09:00
  • Teambesprechungen professionell gestalten

    Kurzbeschreibung: „Besprechungen sind generell zu aufwendig und bringen nichts, sie sind oft Zeitverschwendung.“ Ja, das stimmt, WENN man es verabsäumt, Besprechungen professionell zu gestalten.
    Dazu braucht es ein gutes Handwerkszeug und Know-How
    Zielgruppen: Führungskraft
    Nächster Termin: 11.12.2019 09:00
  • Achtsam Führen – Umgang mit psychisch belasteten MitarbeiterInnen

    Kurzbeschreibung: Das Konzept der Achtsamkeit eignet sich für sämtliche Führungsaufgaben und sollte an einem Arbeitsplatz von Angehörigen sämtlicher Berufsgruppen in allen Hierarchien Berücksichtigung finden. Die Achtsamkeit ist eine bestimmte Form der Aufmerksamkeit, die auf das bewusste Erleben des aktuellen Augenblicks gerichtet, absichtsvoll und nicht wertend ist. Dieses Konzept versetzt einen in die Lage, aufmerksam, konzentriert, empathisch im „Jetzt und Hier“ zu sein. Dadurch ist man präsent, authentisch und bestmöglich im Stande, eine gelungene Kommunikation zu ermöglichen. Das Augenmerk wird auf eine nicht wertende Haltung gelegt, sodass man nicht in Gefahr gerät, Erlebnisse, Vorkommnisse und Erfahrungen bestimmten Kategorien zuzuordnen.Wichtig ist bei Führungsaufgaben, dass man aufmerksam, konzentriert, sorgfältig und vorsichtig ist. Es sollte achtloses Verhalten möglichst vermieden werden.
    Neben der Präsentation dieses Konzeptes mit all ihren Wurzeln und Wirksamkeiten soll in weiterer Folge auf die gewünschten Fragen der Kursteilnehmer eingegangen werden.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 24.10.2019 09:00
  • Situativ Führen - Die Kunst der flexiblen Führung

    Kurzbeschreibung: Seit Jahren sind Führungs- und Managementexperten auf der Suche nach dem "richtigen" Führungsstil, obwohl
    die Erfahrung zeigt, dass es den idealen Führungsstil nicht gibt. Genau hier setzt die Situative Führung an, bei
    der Führungskräfte ihr Verhalten den Erfordernissen entsprechend laufend anpassen.
    In diesem Seminar lernen Sie das Modell des Situativen Führens kennen, das auf dem bewährten Situational
    Leadership®-Ansatz von Paul Hersey und Ken Blanchard basiert. Eine Kernbotschaft lautet, dass Führende
    umso erfolgreicher sind, je flexibler sie führen können. Die Herausforderung und die Kunst der Führung besteht
    darin, ein stets der Person und dem Ziel bzw. der Aufgabe oder dem Selbständigkeitsgrad passgenaues Führungsverhalten zu zeigen.
    Doch wie weiß eine Führungskraft, welcher Führungsstil wann, bei wem gerade passend ist? Und wie entwickle
    ich meine Mitarbeitenden? Das Modell hilft Ihnen zu erkennen, wie viel Anweisung bzw. Unterstützung jemand
    benötigt und was sie/er braucht, um ihr/sein Potential zu entfalten. So gelingt es, die Kompetenzen der
    Mitarbeitenden schneller und besser zu steigern, ihre Motivation zu erhöhen und sich selbst zu entlasten!
    Zielgruppen: Führungskraft
    Nächster Termin: 03.12.2019 09:00
  • Erste Hilfe - Auffrischung

    Kurzbeschreibung: ErsthelferInnen sollen eine Auffrischung bekommen, wie sie im Notfall reagieren können. Erklärungsmodelle und Training sollen dabei unterstützen.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Nächster Termin: 12.12.2019 09:00
  • Die Kraft der Sprache erkennen und nutzen

    Kurzbeschreibung: Entdecken Sie, wie Sie mit der Kraft der Sprache Ihr Leben erleichtern können. Ruhig und besonnen zu handeln, auch wenn es hektisch und turbulent ist – das wünschen sich wohl alle. Was hat das mit Sprache zu tun? Sehr viel, denn jedes Wort wirkt. In diesem Seminar üben Sie auf Grundlage des Lingva Eterna ® Sprach- und Kommunikationskonzepts, wie Sie durch eine klare, achtsame Wortwahl Druck und Stress reduzieren können. Damit leisten Sie einen wertvollen Beitrag zu Gesundheit und Wohlbefinden. Nebenbei wirkt sich das auch positiv auf das Arbeitsklima aus.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Mitarbeiter/-in im Sozial- und Gesundheitswesen
    Nächster Termin: 12.12.2019 09:00
  • Deutsch für den Pflegealltag

    Kurzbeschreibung: Die Schwerpunkte liegen bei der Verbesserung der
    - gesprochenen und geschriebenen Sprache für den Pflegealltag
    - Begriffe aus der Pflegefachsprache festigen und richtig verwenden
    - schriftlichen Pflegedokumentation lesen, verstehen und schreiben

    Dieser Kurs richtet sich nicht nur an ausgebildetes Pflegepersonal, sondern auch an Personen, die hauswirtschaftliche Tätigkeiten in einer Pflegeeinrichtung ausüben und in eine Pflegeausbildung einsteigen wollen.
    Zielgruppen: Bewerber/-in für Pflegeberufe
    Heimhilfen
    Pflegepersonal
    Nächster Termin: 10.10.2019 19:00
  • Absaugung und Tracheostoma - Fortbildung für PflegeassistentInnen

    Kurzbeschreibung: Durch das neue GuKG erhalten Pflegeassistenten (ehemals Pflegehilfe) NEUE Tätigkeitsbereiche, einer dieser Tätigkeitsbereiche ist das Absaugen aus den oberen Atemwegen sowie dem Tracheostoma in stabilen Pflegesituationen.

    Weitere Tätigkeitsbereiche sind:
    Blutentnahme aus der Vene, ausgenommen bei Kindern
    Durchführung von Mikro- und Einmalklistieren
    Verabreichung von lokal, transdermal sowie über Gastrointestinal- und/oder Respirationstrakt zu verabreichenden Arzneimitteln.

    Diese Inhalte werden in eigenen Fortbildungen angeboten, die die neuen Tätigkeitsbereiche der Pflegeassistenz abdecken.
    Zielgruppen: Pflegeassistent/-innen
    Nächster Termin: 05.12.2019 08:30
  • Kinesiologie - Touch for Health, Modul 2

    Kurzbeschreibung: Touch for Health ist eine Methode, die sich aus der Chiropraktik, der Traditionellen Chinesischen Medizin und der Ernährungslehre entwickelte um Blockaden im Energiesystem des Körpers durch Muskeltests aufzufinden und diese mittels unterschiedlicher Techniken wieder zu lösen. Diese kinesiologische Methode eignet sich auch vorzüglich um Überbelastungen frühzeitig zu erkennen und zu balancieren.
    Zielgruppen: Alle Berufsgruppen
    Voraussetzungen: Kinesiologie - Touch for Health, Modul 1
    Nächster Termin: 03.12.2019 08:30
 

© 2008-2019 Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe der Tirol Kliniken GmbH